DSQV trauert um Edgar Krott

Koblenz – Der Deutsche Squash Verband e.V. (DSQV) erhielt eine traurige Nachricht: Unser Landesverband Rheinland-Pfalz teilte uns mit, dass Edgar Krott verstorben ist. Edgar Krott war ein großer Squashenthusiast, der bis weit über die Landesgrenzen Rheinland-Pfalz im deutschen Squashsport bekannt war, und am 24. April 2022 von uns gegangen ist. Krott verstarb im Alter von 72 Jahren. Er war bis zur Schließung im Jahr 2013 Hallenbetreiber des Schängel Squash und Badminton Centers in Koblenz. Ebenfalls war er lange Zeit 1. Vorsitzender des Schängel Squash Club Koblenz e.V. (SSC). Im Jahr 1997 schaffte er mit dem SSC den Aufstieg in die Bundesliga und entwickelte diesen zu einem der führenden Clubs der Liga, wenn auch die Meisterschaft ihm verwehrt blieb. Mehrere Deutsche Einzelmeister spielten für den SSC Koblenz in der Bundesliga. Im Bereich der Senior*innen erzielte der SSC unter Vereinsführung von Krott zahlreiche Mannschafts- und Einzelerfolge auf deutscher Ebene. Krott hatte auch ein großes Herz für die Squashjugend und mit seiner Hilfe schafften einige Talente den Sprung bis in die Deutsche Nationalmannschaft. Im Jahre 2003 erreichte der SSC den Deutschen Mannschaftsmeistertitel U19. Zusätzlich veranstalte Krott in seiner Anlage jahrelang sehr erfolgreiche nationale Squashturniere, die immer einen sehr guten Zuspruch der Spieler*innen hatten. Er war maßgeblich an der Popularität des Squashsports in und um Koblenz beteiligt. Nach Schließung der Anlage im Jahre 2013 wurde Krott zum bisher einzigen Ehrenpräsidenten des SSC ernannt. Der Verein zog nach der Schließung in das Sportcenter KandiTurm in Andernach um.

„Wir verlieren mit Edgar einen großen Squash-Enthusiasten, der weit über die Landesgrenzen von Rheinland-Pfalz bekannt war und den Squashsport in und um Koblenz maßgeblich mitgeprägt hat. Ich kenne Edgar persönlich aus meiner Jugendzeit und habe ihn als Menschen immer sehr geschätzt. Unser herzliches Beileid geht an seine Familie in dieser schweren Zeit. Wir werden Edgar ein ehrendes Andenken bewahren“, sagte DSQV-Präsident Michael Gäde.

Share it
Menü