Jerewan: Rapp und Omlor mit erfolgreichem Auftakt

Jerewan – Guter Start in Armeniens Hauptstadt für die deutschen Herren-Nationalspieler Valentin Rapp (WRL 162) und Yannik Omlor (WRL 209, beide SI Stuttgart): Bei den mit 5.000 US-Dollar dotierten Grand Sport Armenian M5 Challenger III 2018 (23.-27. Juni inkl. Qualifikation) gab es zum Auftakt für beide glatte 3:0 Siege. Der amtierende Deutsche Vize-Einzelmeister Valentin Rapp bezwang Vladislav Titov (RUS, WRL 310) und Yannik Omlor überwand Qualifikant Mohammad Kashani (IRI, WRL 340) ebenfalls in drei Sätzen. Morgen steht für beide Deutschen dann die Runde der letzten acht auf dem Programm.

Rapp trifft damit morgen auf den an Position 6 gesetzten Ägypter Youssef Ibrahim (WRL 354). Omlor hat Khaled Labib (EGY, WRL 304) als Gegner. Hier geht es zu der PSA-Turnierseite.

Share it
Menü