Bundestrainer Oliver Pettke nominiert die deutschen Aufgebote für U15- und U17-Team EM in Malmö/Schweden vom 10. bis 13. Mai 2018

Malmö – Für die anstehende Team-Europameisterschaft der Mädchen und Jungen für U15 und U17 im schwedischen Malmö (10. bis 13. Mai) gab Bundestrainer Oliver Pettke in Abstimmung mit der zuständigen U17-Bundeshonorartrainerin Sina Kandra und U15-Bundeshonorartrainer Christian Radeke die Nominierungen mit den teilnehmenden deutschen Spielerinnen und Spielern bekannt. Die U15-Team-EM umfasst insgesamt 20 Mannschaften und die U17-Team-EM 21 Mannschaften, die aus den Mitgliedsländern des Europäischen Squash Verbandes (ESF) kommen. Bei der letztjährigen U15- und U17-Team-EM in Tschechiens Hauptstadt Prag landeten die Deutschen auf dem 9. Platz in der U15 und 11. Platz in der U17.

U15:

Anna Karina Moreno Kopp (1. SC Dresden/Sachsen)

Lea-Iris Murrizi (Squash Devils/Baden-Württemberg)

Dennis Welte (Squash Devils/Baden-Württemberg)

Florian Stöger (Squash-Insel Taufkirchen/Bayern)

Dennis Igelbrink (SC Hasbergen/Nordrhein-Westfalen)

U17:

Jana Schellmoser (Könisgbrunner SC/Bayern)

Lucie Mährle (Königsbrunner SC/Bayern)

Paul Ecker (Paderborner SC/Nordrhein-Westfalen)

Benedikt Friedl (Rosenheimer Squashverein/Bayern)

Jan Wipperfürth (SC Turnhalle-Niederrhein/Nordrhein-Westfalen)

 

Bundestrainer Oliver Pettke – Bild: DSQV e.V.

„Wie alle EMs wird auch diese hart werden. Wir wollen wie immer unsere beste Leistung zeigen und unsere Bundeshonorartrainer Sina Kandra und Christian Radeke haben unseren Nachwuchs dafür in mehreren Trainingslagern gut vorbereitet. Eine Platzierung in den TOP10 in beiden Altersklassen wäre eine gute Leistung“, so Bundestrainer Oliver Pettke. Betreut werden die beiden Mannschaften in Malmö von U15-Bundeshonoratrainer Christian Radeke und U13-Bundeshonorartrainer Thomas Hahn.

Hier geht es zur Turnierergebnisseite (tournamentsoftware.com).

Share it
Menü