Airport Xmas Open: Sina Kandra und Tim Weber siegen

Damen & Herren

Berlin – Die Airport Xmas Open (8. bis 10. Dezember) im Airport Squash sind mit Siegen von Sina Kandra (DRL 1, Paderborner SC) bei den Damen und Tim Weber (DRL 5, Black & White RC Worms) bei den Herren zu Ende gegangen. Beide gewinnen damit ihre zweite Rangliste in der aktuellen Saison. Das Herren-B-Feld sicherte sich Maximilian Baum (DRL 60, SC hotsocks Mülheim). Im Herren-C-Feld siegte Janosch Thäsler (DRL 157, Team Cadillac Eschweiler). Damit geht die letzte Rangliste der aktuellen Saison 2017-2018 im aktuellen Jahr zu Ende. Die nächste wird in Bornheim (6. und 7. Januar 2018) stattfinden.

Damen

Sina Kandra (li) gewinnt gegen Nele Hatschek (re) – Bild: DSQV e.V.

In den heutigen Halbfinals setzten sich Sina Kandra gegen Xenia Schlingelhof (DRL 8, 1. SC Berlin) und Nele Hatschek (DRL 5, SRC Duisburg 1993) gegen Aylin Günsav (DRL 18, Squash Devils) jeweils mit 3:0 Sätzen durch. Das Finale der beiden Damen-Nationalspielerinnen Kandra und Hatschek ging dann am heutigen Sonntag über drei Sätze und ging mit 11:7, 11:9, 11:5 an Kandra. Platz 3 holte Aylin Günsav (DRL 18, Squash Devils) mit ihrem 3:1 Sieg gegen Xenia Schlingelhof (DRL 8, 1. SC Berlin).

 

 

 

Herren A

Tim Weber (li) gewinnt gegen Yannik Omlor (re) im Finale der Airport Xmas Open 2017 – Bild: DSQV e.V.

Im Finale standen mit Tim Weber und Yannik Omlor (DRL 8, SI Stuttgart) die beiden an Position 1 und 2 gesetzten Spieler. In einem Viersatzspiel sicherte sich Weber den Titel und holte damit seinen zweiten Sieg einer Deutschen Rangliste in der laufenden Saison. Nach knappem Verlust des Auftaktsatzes holte Weber alle Folgedurchgänge zum 9:11, 11:7, 11:9, 12:10 beim 3:1 Sieg. Platz drei sicherte sich Felix Auer (DRL 13, Sportwerk Hamburg) mit einem 3:0 Sieg gegen Johannes Dehmer-Saelz (DRL 14, S.C. Yellow Dot Maintal).

 

 

Herren B

Gewinnt das B-Feld: Maximilian Baum – Bild: DSQV e.V.

Maximilian Baum sicherte sich nach einem engen Spiel über vier Sätze den Sieg im Herren-B-Feld gegen Willi Wingelsdorf (DRL 44, L.A. Squasher Harsefeld-Stade) mit 12:10 in der Verlängerung des letzten Satzes. Nach verlorenem Auftaktsatz kam Baum besser in das Spiel und holte den B-Feld-Sieg. Platz drei ging an Michael Gaede (Squash Devils). Baum, Wingelsdorf und Gaede sind damit beim kommenden Turnier in Bornheim (6. bis 7. Januar 2018) im Herren-A-Feld durch die Aufsteigerregelung startberechtigt.

 

 

Herren C

Das Finale zwischen Bart Wijnhoven (DRL 129, Sportwerk Hamburg) und Janosch Thäsler ging mit 3:1 Sätzen an Thäsler. Nach dem 1:1 Ausgleich durch Wijnhoven kämpfte Thäsler sich zurück und holte mit dem Gewinn beider Folgedurchgänge den Sieg zum 12:10, 8:11, 11:4, 11:5. Platz drei ging an Philipp Kern (DRL 142, Paderborner SC) gegen Max Wohlleben (DRL 189, TSC Heuchelhof). Kern holte nach Verlust des Auftaktsatzes alle Folgesätze zum 3:1 Gesamtsieg. Thäsler, Wijnhoven und Kern sind damit bei der kommenden Rangliste in Bornheim für das B-Feld startberechtigt.

 

 

Weitere Bilder zur Ansicht gibt es auf der DSQV-Facebookseite.

Alle Ergebnisse gibt es online hier.

Share it
Menü