U15/17 Team EM in Prag – Tag 3

Jugend

U15/17 Team EM Prag (Tschechien) – Kein erfolgreicher Tag für deutsche Teams

„Der heutige Tag brachte leider nicht die gewünschten Ergebnissen“, analysierte Bundestrainer Oliver Pettke den dritten Tag der u15/17 EM in Prag.

Obwohl das deutsche u17 Team ihr erstes Spiel des Tages mit 2:0 Spielen gegen Israel gewann, reichte es am späten Mittag gegen Spanien nicht zu einem Sieg. Damit spielt die u17 Mannschaft morgen ihr letztes Match um 12 Uhr gegen Ungarn um Platz 11.  Gegen Spanien holte Nils Schwab den Punkt zum zwischenzeitlichen Ausgleich, nachdem Eva Nistler zuvor in drei Sätzen verlor. Abdel-Rahman Ghait verlor das Entscheidungsspiel ebenfalls in drei knappen Sätzen.

Gegen Israel holten Nils Schwab(3:2) und Eva Nistler (3:0) die beiden Punkte zum Sieg.  

Das u15 Team konnte sein Spiel gegen Polen ebenfalls nicht erfolgreich beenden. Es verlor mit 1:2 Spielen, wobei Polen schon nach den ersten beiden Spielen von Anna Moreno Kopp und Luis Grübel uneinholbar 2:0 führte. Den Ehrenpunkt für die deutschen Spieler holte Dennis Igelbrink. „ Es ist sehr schade, dass wir gegen Polen verloren haben. In der Partie war deutlich mehr drin als das Ergebnis aussagt. Wir hätten natürlich lieber um Platz 7 gespielt. Jetzt soll es trotzdem ein einstelliger Platz werden!“, zog Bundesjugendtrainer Christian Radeke das Fazit des Spiels.

Damit spielen die u15er morgen ihre letzte Partie um 10 Uhr um Platz 9 gegen Wales.

„ Alle im Team haben sich riesig über die tolle Unterstützung der bayrischen, westfälischen, schwäbischen und sächsischen Eltern und Fans in den letzten Tage hier in Prag gefreut. Das ist sicherlich keine Selbstverständlichkeit. Von unserer Seite ein Riesenlob für die tolle Atmosphäre und ein großes Dankeschön im Namen der Teams“, äußerte sich Bundestrainer Pettke am Abend.     

Die ausführlichen Ergebnisse des Tages sind hier zu finden!

Share it
Menü