03.03.2021: Bund und Länder haben Öffnungskonzept Breitensport beschlossen! 

21. März: Internationaler Tag gegen Rassismus

(LJ) Heute ist internationaler Tag gegen Rassismus. Der Landessportbund (LSB) Nordrhein-Westfalen hat dazu die breitangelegte Kampagne „Pink gegen Rassismus“ in den sozialen Medien als internationale Wochen gegen Rassismus ins Leben gerufen (15. bis 28. März 2021), die mit dem heutigen internationalen Tag gegen Rassismus ihren vorläufigen Höhepunkt findet. Die beteiligten Kreis- und Stadtsportbünde des LSB NRW wurden u.a. mit pinkfarbenen T-Shirts ausgestattet, die dann über ihre Vereine zahlreiche Botschaften für Vielfalt und Toleranz in der Gesellschaft erstellt haben. Mitwirkender Squashverein ist u.a. auch der Paderborner Squash Club (PSC), der im Rahmen des Forums Paderborner Spitzensport gGmbH durch Franziska Hennes und Raphael Kandra vertreten wurde.

Auch die Spitzensportler*innen aus dem Kreis Paderborn bekennen Farbe gegen Rassismus, darunter vertreten Franziska Hennes und Raphael Kandra die Farben des Paderborner Squash Clubs – Bild: PSC

„Rassismus geht uns alle an! Viele ehrenamtlich und hauptberuflich engagierte Menschen in tausenden Sportvereinen & – organisationen setzen sich tagtäglich für die Werte des Sports ein. Der organisierte Sport als wichtiger Teil einer starken und vielfältigen Gesellschaft wird auch weiterhin menschenverachtenden, rechtspopulistischen und rechtsextremen Haltungen und Handlungen entgegentreten und Vielfalt in all seinen Facetten fördern!“, so Andreas Silbersack, Vizepräsident Breitensport und Sportentwicklung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) auf der Facebookseite von Sportdeutschland.

„Wie ganz Sportdeutschland steht auch der Deutsche Squash Verband für eine solidarische und freiheitliche Gesellschaft, in der es keinen Platz für Rassismus, Menschenverachtung und Gewalt gibt!“, so Alexander Korsch, Generalsekretär des Deutschen Squash Verbandes zum Internationalen Tag gegen Rassismus.

„Für die Forum Paderborner Spitzensport gGmbH war klar: „Gemeinsam sagen wir Ja zu Toleranz, Respekt, Demokratie und Nein zu Rassismus, Antisemitismus, Gewalt, Sexismus, Homophobie“, erklärt J. Uwe Diedam (Untouchables Paderborn), der zusammen mit Martin Hornberger (SC Paderborn 07) die Geschäftsführung des Forums Paderborner Spitzensport gGmbH innehat.

Das Video des Forums Paderborner Spitzensport gGmbH zur Kampagne mit u.a. Franziska Hennes und Raphael Kandra kann auf der Facebookseite des Paderborner Squash Clubs eingesehen werden.

Weitere Information zur Kampagne gibt es auf der eigenen Aktionshomepage hier.

Share it
Menü