Mackevica und Rapp siegen in Hamburg

(LJ) Hamburg – Das mit insgesamt 2.000 US-Dollar dotierte 1. DSQV Sportwerk Closed Satellite – Weltranglistenturnier (jeweils 1.000 US-Dollar für Damen und Herren, 14. bis 15. November) im Sportwerk Hamburg geht mit Siegen von den jeweils topgesetzten Ineta Mackevica (LAT, WRL 54, Paderborner SC) und Valentin Rapp (WRL 130, Black&White RC Worms) zu Ende.

Mackevica gewann das Turnier ohne Satzverlust und bezwang in der Runde der letzten vier zunächst Katerina Tycova (WRL 330, SCSPORTS4YOU!) und danach im Finale die amtierende Deutsche Einzelmeisterin Saskia Beinhard (WRL 330, Paderborner SC) mit 11:6, 11:7, 11:9. Rang drei sicherte sich Tycova im “kleinen Finale” gegen Aylin Günsav (WRL 180, SI Stuttgart).

Ineta Mackevica (re) gewinnt gegen Saskia Beinhard (li) in drei Sätzen – Bild: Sportwerk

Bei den Herren gewann mit dem aktuellen dreifachen Deutschen Vize-Einzelmeister Valentin Rapp ebenfalls der topgesetzte Spieler. Rapp spielte sich nach Auftaktfreilos mit Viersatzsiegen über Norman Junge (Sportwerk Hamburg) und Julius Benthin (WRL 402, Sportwerk Hamburg) in das Finale gegen Robin Ebert (WRL 440, 1. SC Karlsruhe), das Rapp mit 11:3, 11:8, 11:1 für sich entschied. Platz drei an der Elbe ging an Benthin, der damit bester Hamburger wurde, vor Tobias Weggen (WRL 326, Paderborner SC). Die Turnierteilnahme war aufgrund der COVID-19-Pandemie und den aktuell geltenden Regelungen ausschließlich für deutsche Spielerinnen und Spieler sowie ausländische Spielerinnen mit festem Wohnsitz in Deutschland mit Mitgliedschaft in der Professional Squash Association (PSA) möglich.

Valentin Rapp (re) siegt gegen Robin Ebert (li) ebenfalls in drei Sätzen – Bild: Sportwerk

“Ich bin froh, dass wir dieses Turnier veranstalten konnten und hoffe, dass es unseren Athletinnen und Athleten geholfen hat, Matchpraxis zu sammeln. Wir werden jede Chance nutzen, um erneut ein derartiges Turnier zu veranstalten, solange es die Rahmenbedingungen zulassen”, so DSQV-Vizepräsident Johannes Voit gegenüber dem DSQV.

Alle Ergebnisse können auf im DSQV-Turnierportal eingesehen werden.

Share it
Menü