DSQV veröffentlicht Rahmentrainingskonzeption

(CO) Bocholt – Gesellschaftliche Veränderungen und demographische Entwicklungen haben einen großen Einfluss auf den Sport im Allgemeinen und selbstverständlich damit auch auf die Sportart Squash.

Die letzten Jahre waren geprägt von Herausforderungen für Trainer*innen, Übungsleiter*innen, Sportler*innen und Schiedsrichter*innen. Strukturen wurden und werden ständig überprüft und auf den aktuellsten Stand der Wissenschaft vorbereitet.

Das sind einige der Gründe für die Erstellung der nun veröffentlichten Rahmentrainingskonzeption, die den Landesverbänden als Mitglieder des DSQV nun zur Verfügung gestellt wurde und damit ihren Lehrbeauftragten und allen Trainer*innen im deutschen Squashsport als Hilfestellung bei der täglichen Arbeit mit dem*der Sportler*in weiterhelfen sollen, um auch in Zukunft internationale Vergleiche bestehen zu können.

Der amtierende Einzel-Europameister und dreifache Deutsche Einzelmeister Raphael Kandra ziert das Cover der Rahmentrainingskonzeption des DSQV – Stand: 2020

Für Rückfragen sowie den Bezug von entsprechenden Unterlagen und Hinweisen zu Apps usw. stehen der Vorsitzende des Lehrausschusses, Rainer Müller (r.mueller@dsqv.de), und der Chef-Bundestrainer Oliver Pettke (oliver.pettke@dsqv.de) als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

 

Share it
Menü