Canary Wharf: Mohamed Elshorbagy gewinnt das Finale gegen Ali Farag

(LJ) London – Die mit insgsamt 109.500 US-Dollar dotierten St. James’s Place Canary Wharf Classic 2020 (8. bis 13. März, Kategorie: PSA World Tour Gold) gehen mit einem Sieg des Weltranglisten-1. Mohamed Elshorbagy (EGY, Black&White RC Worms) gegen seinen Landsmann Ali Farag (WRL 2, Paderborner SC) zu Ende. Elshorbagy gewinnt das Finale in vier Sätzen mit 11:8, 10:12, 11:6, 15:13 in rund 79 Minuten Spieldauer und sicherte sich damit den zweiten Sieg in seiner Karriere bei den Canary Wharf. In der direkten Bilanz gegen Farag liegt er jetzt mit 12:8 vorne.

Mohamed Elshorbagy (re) gewinnt das Finale gegen Ali Farag (li) – Bild: Professional Squash Association (PSA)

Alle Ergebnisse aus London gibt es hier.

Share it
Menü