DSQV-Turnierportalnutzung wird kostenpflichtig

(LJ) Bocholt – Aufbauend auf dem Beschluss der Landesverbände auf der ordentlichen DSQV Mitgliederversammlung 2019 (OMGV) vom 21. September 2019 in Oberhausen gibt der Deutsche Squash Verband e.V. (DSQV) bezüglich der Einführung einer Nutzungsgebühr, die mit Wirkung zum 1. Januar 2020 durch die Landesverbände für das DSQV- und LV-Turnierportal beschlossen wurde, Folgendes bekannt: Die Einführung der Nutzungsgebühr wird nach aktuellem Stand spätestens in der dritten Kalenderwoche 2020 vollständig abgeschlossen sein. Spielerinnen und Spieler, die sich nach dem 1. Januar 2020 aber vor dem finalen Umsetzungsdatum der Nutzungsgebühr-Einführung zu DSQV- oder LV-Turnieren angemeldet haben, werden durch den DSQV benachrichtigt, um die Nutzungsgebühr nachträglich zu begleichen und spielberechtigt zu sein.

Die Nutzungsgebühr umfasst alle nationalen DSQV- und regionalen LV-Turniere, die in dem gemeinsamen Turnierportal dsqv.turnier.de erfasst werden. Die Landesverbände haben auf der OMGV beschlossen, dass es ein Paket „Einfach“ (5 Euro für ein Turnier) und „National“ (15 Euro für unbegrenzte Turnierteilnahme, Laufzeit: 1 Jahr) gibt. Das jeweilige Paket kann direkt bei der Turnieranmeldung im Turnierportal ausgewählt werden. Die Bezahlung erfolgt über den Service PayPal, per Kreditkarte oder – sollten die beiden anderen nicht genutzt werden können – per Überweisung an den DSQV. (Betreff: Nutzungsgebühr Turnierportal DSQV + Spiellizenznummer der Person). Die Bankverbindung des DSQV lautet: IBAN: DE25 4286 0003 0248 6294 00 und BIC: GENODEM18OH. Nach Geldeingang erfolgt die Freischaltung durch den DSQV. Die gesamte Kostenverwaltung und der Kosteneinzug wird seitens des DSQV organisiert und abgewickelt. Bei jeder weiteren Turnieranmeldung kann wieder zwischen den Paketen „Einfach“ und „National“ ausgewählt werden. Sollte zunächst das Paket „Einfach“ gewählt worden sein und danach beim nächsten Turnier doch das Paket „National“ gewählt werden, so wird der DSQV nur noch 10 Euro berechnen, sodass sie Kosten verrechnet werden. Jugendliche Sportlerinnen und Sportler (U19) sind kostenfrei.

Das Paket „Einfach“ umfasst die einmalige Turnierteilnahme. Bei Anmeldung zu jedem weiteren Turnier kann wieder zwischen den beiden Paketen gewählt werden. Das Paket „National“ ermöglicht die Anmeldung für eine unbegrenzte Anzahl von Turnieren des DSQV und der Landesverbände, die über das DSQV- und LV-Turnierportal erfasst werden. Die Laufzeit beträgt 1 Jahr und kann nach Ablauf verlängert werden. Die Nutzung des DSQV-Turnierportals ist nur durch Anmeldung und Nutzung der o.g. Pakete möglich.

„Das Turnierportal ermöglicht u.a. einen bundesweiten Überblick über alle Turniere, einen zentralen Zugriff auf die eigene Turnierstatistik, tagesaktuelle Meldelisten von Turnieren und eine automatisierte Meldebestätigung bei der Turnieranmeldung. Den Landesverbänden entstehen keine Kosten. Die gesamte Kostenverwaltung und der Kosteneinzug wird seitens des DSQV organisiert und abgewickelt. Wir setzen durch die Einführung der Nutzungsgebühr das um, was der Squashweltverband WSF auch für seine Turniere eingeführt hat“, erklärt DSQV-Projektleiter des DSQV-Turnierportals und DSQV-Bundesjugendwart Michael Gäde.

 

Share it
Menü