Doha: Simon Rösner erreicht das Halbfinale der Einzel-WM

(LJ) Doha -Simon Rösner (WRL 6, Paderborner SC) zieht durch einen 3:0 (14:12, 11:6, 11:3) Viertelfinalerfolg über James Willstrop (ENG, WRL 18, Paderborner SC) nach rund 46 Minuten Spieldauer in das Halbfinale der mit insgesamt 335.000 US-Dollar dotierten Einzel-WM in Doha/Katar ein. Rösner steht damit zum zweiten Mal in Serie im Halbfinale einer Einzel-WM. Morgen um 17 Uhr Ortszeit (15 Uhr deutscher Zeit) trifft der elffache Deutsche Einzelmeister und Gewinner der World Games 2017 auf den amtierenden Vize-Einzelweltmeister Tarek Momen (EGY, WRL 3, Sportwerk Hamburg).

“Simon erreicht das Halbfinale der Einzel-WM. Ein großartiger Erfolg. Darauf kann er mächtig stolz sein. Simon hat das Spiel gut angefangen und den ersten Satz in der Verlängerung gewonnen und dabei immer wieder Satzball gehabt und den letzten dann auch genutzt. Simon hat danach James noch höher unter Druck gehalten, die Angriffsbälle sehr gut gesetzt. James wurde etwas müde und Simon gewinnt das Spiel verdient. Super Ergebnis. Ganz klasse!”, kommentierte Bundestrainer Oliver Pettke den Viertelfinalerfolg von Rösner.

Simon Rösner (li) gewinnt das Viertelfinale gegen James Willstrop (re) – Bild: PSA World Tour

Eine kleine Bildergalerie des Viertelfinales von Simon Rösner gegen James Willstrop kann auf der DSQV-Facebookseite hier eingesehen werden.

Alle Ergebnisse aus Doha gibt es hier.

Share it
Menü