Zürich: Simon Rösner unterliegt Karim Abdel Gawad im Viertelfinale

(LJ) Zürich – Simon Rösner (WRL 5, DRL 1, Paderborner SC) unterlag am heutigen Abend im Viertelfinale beim mit insgesamt 110.000 US-Dollar dotierten Grasshopper Cup (26. bis 31. März, Kategorie: PSA World Tour Gold) in Zürich gegen Karim Abdel Gawad (EGY, WRL 4, Black&White RC Worms) in drei Sätzen mit 3:11, 9:11, 5:11 in rund 40 Minuten Spieldauer. Gawad trifft im morgigen Halbfinale auf seinen Landsmann Mohamed Elshorbagy (WRL 2, Black&White RC Worms). Im zweiten Halbfinale spielen ebenfalls zwei Ägypter: Der amtierende Vize-Einzelweltmeister Tarek Momen (WRL 3, Sportwerk Hamburg) trifft auf Mohamed Abouelghar (WRL 8, SI Stuttgart). Momen kam über einen 3:1 Erfolg gegen den Inder Saurav Ghosal (WRL 12, SI Stuttgart) in die Runde der letzten vier. Abouelghar bezwang in seinem Viertelfinale den amtierenden Einzelweltmeister Ali Farag (WRL 1, Paderborner SC) in vier Sätzen.

Simon Rösner (li) unterliegt gegen Karim Abdel Gawad – Bild: PSA World Tour

“Die Revanche von New York ist für Simon heute nicht geglückt. Karim holte den ersten Durchgang und erwischte den besseren Start. Simon antwortete darauf dann gut im zweiten Satz mit einer 8:5 Führung. Einige Fehler bei Simon führten dann zum Satzverlust von Durchgang zwei. Karim gewann dann auch den dritten Satz und damit das Spiel verdient. Jetzt heißt es die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen, nach vorne zu schauen und es wieder zu versuchen”, kommentierte Bundestrainer Oliver Pettke direkt aus Zürich nach Spielende von Simon Rösner gegenüber dem DSQV.

Alle Ergebnisse gibt es online auf der Seite der Professional Squash Association (PSA) hier.

Share it
Menü