Zürich: Mohamed Elshorbagy gewinnt Grasshopper Cup 2019

(LJ) Zürich – Der Weltranglisten-2. Mohamed Elshorbagy (EGY, Black&White RC Worms) gewinnt den mit insgesamt 110.000 US-Dollar dotierten Grasshopper Cup (26. bis 31. März, Kategorie: PSA World Tour Gold) im heutigen Finale in drei Sätzen mit 11:8, 13:11, 11:8 in rund 50 Minuten Spieldauer gegen seinen Landsmann Tarek Momen (WRL 3, Sportwerk Hamburg). Elshorbagy holte mit dem heutigen Sieg den insgesamt 14. im 19. Duell der beiden. Nach zuletzt zwei Niederlagen bei der Einzel-Weltmeisterschaft in Chicago und den Canary Wharf Classic in London holt Elshorbagy damit den ersten Sieg im Jahr 2019 gegen Momen.

Insgesamt gab der Weltranglisten-2. nur einen einzigen Satz im Turnierverlauf im Halbfinale ab. Sein Weg in das Finale führte nach einem Erstrundenfreilos über Borja Golan (ESP, WRL 30, 1. Bremer SC, 3:0), Miguel Rodriguez (COL, WRL 6, Black&White RC Worms, 3:0) und Karim Abdel Gawad (EGY, WRL 4, Black&White RC Worms, 3:1).

Mohamed Elshorbagy gewinnt den Grasshopper Cup 2019 – Bild: PSA

“Ich bin sehr stolz, das Turnier gewonnen zu haben. Es ist das dritte Mal, dass ich hierher zurückkomme und viele große Namen wie Gregory Gaultier oder Ramy Ashour haben diesen Pokal vor mir gewonnen. Meinen Namen nun auch auf den Pokal setzen zu lassen, ist eine große Ehre für mich und ich bin sehr stolz, die Trophäe vor diesem grandiosen Publikum in die Luft zu stemmen. Tarek spielt bisher sein bestes Squash in dieser Saison und er hat drei Finals alleine in diesem Monat erreicht. Ich weiß, wie schwer es ist nach jedem Turnier sich erneut zu sammeln. Er kann zurecht stolz auf sein Erreichtes sein. Der zweite Satz gegen Tarek war entscheidend und ich dachte, dass ich mit einer 2:0 Führung eine gute Position erreichen könnte. Am Ende bin ich einfach nur stolz, den Titel geholt zu haben. Es ist eine Saison mit Höhen und Tiefen für mich. Heute wollte ich zeigen, was ich kann und gut spielen. Die Saison ist noch nicht zu Ende und ich werde versuchen, die Nr. 1 der Weltrangliste am Saisonende zurückzubekommen”, kommentierte Sieger Mohamed Elshorbagy.

Alle Ergebnisse aus Zürich gibt es auf der Seite der Professional Squash Association (PSA) hier.

Der Kommentar von Mohamed Elshorbagy ist einer Pressemitteilung der PSA entnommen.

Share it
Menü