Hamburg: Morgen starten die 44. DUCAT DEM 2019

(LJ) Hamburg – Morgen Abend starten die 44. DUCAT Deutschen Einzelmeisterschaften (DEM) 2019 mit den ersten Aufschlägen um 17:30 Uhr im Sportwerk Hamburg (7. bis 10. Februar) mit der Qualifikation zum DEM-Feld der Herren. Es ist die vierte Auflage der nationalen Titelkämpfe der Damen und Herren in Serie in der Hansestadt. Dotiert ist das Turnier mit insgesamt 5.000 Euro für Damen und Herren in den Feldern der DEM. Ab Freitag 11 Uhr startet dann auch die Deutsche ESCHE Amateurmeisterschaft (DAM). Insgesamt spielen in diesem Jahr 72 Starterinnen und Start um die nationalen Meistertitel.

Den Start machen morgen Abend um 17:30 Uhr 32 Spieler, die in 16 Qualifikations-Begegnungen um den Einzug in das DEM-Feld der Herren spielen. Die 16 am besten gesetzten Spieler sind bereits fest qualifiziert und in der Qualifikation werden nun die weiteren 16 Spieler ermittelt, die das DEM-Feld der Herren komplettieren. Die 16 Qualifikations-Verlierer spielen dann ab Freitag weiter im Feld der DAM. Bei den Damen spielen alle 16 gemeldeten Spielerinnen im Feld der DEM.

Topgesetzt bei den Herren geht Titelverteidiger Raphael Kandra (DRL 2, Paderborner SC) vor dem amtierenden Vize-Einzelmeister Valentin Rapp (DRL 3, SI Stuttgart) in das Rennen in Hamburg. Bei den Damen führt Saskia Beinhard (DRL 1) vor ihrer Vereinskollegin und Titelträgerin des Jahres 2016 Sharon Sinclair (DRL 2, SC Monopol Frankfurt) die Setzliste an. Die Damen starten morgen ab 19 Uhr in das Turniergeschehen ein, ehe die Herren bei den DEM ihre erste Runde ab 20:30 Uhr angesetzt ist. Damen-Titelverteidigerin Franziska Hennes (DRL 9, Paderborner SC) ist aufgrund ihrer Deutschen Ranglisten Position auf Rang 5/8 eingestuft. Seit der letzten DEM 2018 hatte sie nur das Dreikönigsturnier im Januar dieses Jahres gespielt und ist so in der Rangliste abgerutscht.
„Wir freuen uns sehr auf das Turnier. Die Vorbereitungen laufen 1a und es kann damit losgehen. Wir erwarten spannenden Spiele. Ich habe gesehen, dass bereits ab der 2. Runde interessante Duelle vorprogrammiert sind. Wer noch Sitzplatztickets haben möchte, sollte schnell sein und bestellen. Es gibt aber auch an den Tagen noch Stehplatztickets“, sagt Sportwerk-Betriebsleiter Bart Wijnhoven.

Morgen starten die 44. DUCAT Deutschen Einzelmeisterschaften 2019 in Hamburg – Bild (Archivfoto der DEM 2018): Henning Angerer

„Die Vorbereitungen sind soweit nahezu abgeschlossen und verliefen in Kooperation mit dem Ausrichter Sportwerk Hamburg sehr gut. Viele ist aus den Vorjahren im nun vierten Jahr in Serie nahezu perfekt eingespielt, wobei Bart Wijnhoven, Betriebsleiter des Sportwerk Hamburg, und seine Mannschaft einen großartigen Job machen. Der DSQV freut sich auf spannende, faire und vor allem verletzungsfreie Matches und wünscht allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg“, sagt DSQV-Vizepräsident Leistungssport Johannes Voit.

Die TOP 16 der Setzliste bei den Herren (DEM) sind für die nationalen Titelkämpfe im Hauptfeld der DEM direkt qualifiziert. Weitere 32 Spieler der Setzliste treten in der Qualifikation zur DEM an. Die 16 Gewinner ergänzen das DEM-Feld und die Verlierer der DEM-Qualifikation gehen in das Feld der DAM zusammen mit den weiteren Spielern auf der Setzliste. Bei den Damen-DEM spielen die 16 gemeldeten Spielerinnen in einem Feld.
Für alle Konkurrenzen gelten: In jedem Feld wurden nur die Positionen eins und zwei gesetzt. Die weiteren Positionen wurden in den Blöcken 3/4, 5/8, 9/16, 17/32, 33/64 gelost.

Zeitplan der Deutschen Einzelmeister- und Amateurmeisterschaften 2019:
Donnerstag, 07.02.2019
ab 17.30 Uhr: DEM Qualifikation Herren
ab 19.00 Uhr: DEM 1. Runde Damen
ab 20.30 Uhr: DEM 1. Runde Herren
ca. 22.00 Uhr: Spielende

Freitag, 08.02.2019
ab 11.00 Uhr: Platzierungsspiele der Damen und Herren
ab 11.00 Uhr: DAM 1. Runde Herren
ab 11.45 Uhr: DEM 2. Runde Herren
ab 14.45 Uhr: DEM Viertelfinale Damen
ab 18:00 Uhr: DEM Viertelfinale Herren
ca. 22.00 Uhr: Spielende

Samstag, 09.02.2019
ab 11.00 Uhr: Platzierungsspiele der Damen und Herren
13.15 Uhr: DAM Viertelfinale Herren
15.00 Uhr: DEM 1. Halbfinale Damen
16.00 Uhr: DEM 1. Halbfinale Herren
17.00 Uhr: DEM 2. Halbfinale Damen
18.00 Uhr: DEM 2. Halbfinale Herren
18.30 Uhr: DAM 1. und 2. Halbfinale Herren
ca. 19.30 Uhr: Spielende

Sonntag, 10.02.2019
ab 10.15 Uhr: Platzierungsspiele der Damen und Herren
10.15 Uhr: DAM Platz 3 Herren
11.00 Uhr: DAM Finale Herren
12.30 Uhr: DEM Platz 3 Damen
13.00 Uhr: DEM Platz 3 Herren
14.00 Uhr: DEM Finale Damen
15.00 Uhr: DEM Finale Herren
anschließend Siegerehrungen
Alle Zeiten sind Richtzeiten und können daher ggf. durch den Turnierverlauf abweichen.

Zur Ergebnisseite des Turniers mit allen Setzlisten, Feldeinteilungen etc. geht es online im neuen DSQV-Turnierportal hier.

Share it
Menü