Weltranglistenturnier Sportwerk Open Mitte September in Hamburg

Hamburg – Das Sportwerk Hamburg gab jetzt offiziell bekannt, dass vom 11. bis 15. September das Herren-Weltranglistenturnier "Sportwerk Open 2018" mit einem Gesamtpreisgeld von 10.000 US-Dollar in der Anlage als Premieren-Weltranglistenturnier der Professional Squash Association (PSA) in der Hansestadt stattfinden wird. Der Turniermodus ist ein 24er-Feld, bei dem 2 Wildcards durch den Veranstalter vergeben werden können. Alle 23 Spiele des fünftätigen Turniers werden auf dem 4-Seiten-Glascourt stattfinden. Die 1. Runde mit 12 Spielen ist auf Dienstag, 11. September angesetzt und das Finale findet am Samstag, den 15. September statt.

"Wir haben es in den vergangenen Jahren geschafft, das Sportwerk Hamburg mit Ranglistenturnieren, den Deutschen Einzelmeisterschaften und nicht zuletzt mit zwei Bundesliga-Mannschaften wieder in den Fokus des deutschen Squashsports zu rücken. Jetzt ist es an der Zeit, das Sportwerk auch international auf die Landkarte zu setzen“, sagt Bart Wijnhoven, Initiator des PSA-Turniers und Betriebsleiter des Sportwerk Hamburg, der das Turnier auch in den Folgejahren in Hamburg austragen lassen möchte. „Mit dem PSA 10 Event wollen wir ein erstes erfolgreiches Turnier der World Tour austragen. Mit den Sportwerk Open 2018 werden wir wertvolle Erfahrungen sammeln, um das internationale Turnier in den folgenden Jahren weiter fest in Hamburg zu etablieren. Wir planen schon jetzt für 2019 eine Preisgeldsteigerung und möchten dann auch weltweite PSA SquashTV-Übertragungen realisieren", so Wijnhoven weiter.

Share it
Menü