Mannschafts-WM der Damen in Paris: Deutschland startet mit Niederlagen gegen Frankreich und Hong Kong China, jetzt gegen Spanien und Japan

Bei der Mannschaftsweltmeisterschaft der Damen in Paris ist das deutsche Team mit zwei Niederlagen ins Turnier gestartet. Gegen Gastgeber Frankreich und Hong Kong China gab es jeweils eine 0:3 Niederlage. Am Montag unterlagen dabei gegen Frankreich Saskia Beinhard gegen Laura Pomportes und Sina Wall gegen Camille Serme mit je 0:3. Sharon Sinclair konnte Coline Aumard zwei Sätze beim 2:3 abnehmen.

In der zweiten Begegnung in Gruppe B, in der auch noch Spanien und Japan spielen, verloren beim 0:3 alle deutschen Spielerinnen ohnen Satzgewinn. Franziska Hennes unterlag gegen Tsz Wing Tong, Sharon Sinclair gegen Joey Chan und Sina Wall gegen Annie Au. Weitere Gegner sind am Dienstagnachmittag Spanien und am Mittwoch Japan. "Unsere wichtige Matches kommen erst heute Abend um 18 Uhr gegen Spanien und morgen um 11 Uhr gegen Japan", kommentierte denn auch Bundestrainer Pettke die bisherigen Begegnungen knapp.

Zur Webseite mit den Ergebnissen.

Share it
Menü