Hennes vs. Hatschek bei Damen und Kandra vs. Rapp bei Herren in DEM-Finals

(LJ) Hamburg – Der dritte Tag der mit insgesamt 5.000 Euro dotierten 44. DUCAT Deutschen Einzelmeisterschaften (DEM) und Deutschen ESCHE Amateurmeisterschaften (DAM) in der Hansestadt Hamburg ist mit den Halbfinals in beiden Wettbewerben zu Ende gegangen. Bei den Damen stehen Franziska Hennes (DRL 9, Paderborner SC) und Nele Hatschek (DRL 3, SRC Duisburg 1993) im morgigen DEM-Finale um 14 Uhr. Das Finalduell der DEM-Herren ist die Wiederauflage des Vorjahres und lautet Raphael Kandra (DRL 2, Paderborner SC) gegen Valentin Rapp (DRL 3, SI Stuttgart) morgen um 15 Uhr. Im DAM-Finale spielen Kai Rixen (DRL 86, SC Güdingen) und Jan-Ole Bleil (1. Bremer SC) um 12 Uhr und es findet wie das DEM-Finale der Damen und Herren ebenfalls auf dem Hamburger Glascourt und damit im LIVE-Streaming bei SPORTDEUTSCHLAND.TV statt.

Bei den Damen zog Titelverteidigerin Franziska Hennes mit Siegen über Klara Herzog (DRL 27, 1. SC Dresden), Aylin Günsav (DRL 5, Squash Devils) in das heutige Halbfinale ohne Satzverlust ein. In der Runde der letzten vier gewann Hennes heute in fünf Sätzen gegen die topgesetzte Saskia Beinhard (DRL 1, SC Monopol Frankfurt) mit 11:8, 5:11, 11:2, 9:11, 11:8 und hat damit morgen die Chance auf ihren insgesamt fünften Titel als Deutsche Einzelmeisterin. Ihre Finalgegnerin Nele Hatschek zog durch Siege über Theresa Fegers (DRL 12, SI Stuttgart, 3:0) und Katerina Tycova (DRL 20, SC SPORTS4YOU!, 3:1) in das Halbfinale gegen Sharon Sinclair (DRL 2, SC Monopol Frankfurt) ein. Nach 0:1 Satzrückstand drehte Hatschek das Match und gewann die Durchgänge zwei und drei. Beim Stande von 10:4 im dritten Durchgang aus Sicht Hatscheks musste Sinclair krankheitsbedingt aufgeben. Das Spiel um Platz drei zwischen Beinhard und Sinclair findet daher morgen nicht mehr statt, sodass Beinhard kampflos DEM-Bronze bei den Damen holt.

Nele Hatschek (re) gewinnt gegen Sharon Sinclair in vier Sätzen – Valentin Rapp (li) besiegt Tim Weber im Halbfinale – Bild: © DSQV – Lennard Jessen

Der topgesetzte Titelverteidiger im Feld der DEM-Herren Raphael Kandra gewann sein heutiges Semifinale glatt in drei Sätzen gegen Johannes Thürauf (DRL 12, Squash Devils) mit 11:2, 11:1, 11:1. Kandra erreichte das heutige Halbfinale mit Siegen über Paul Wingelsdorf (DRL 131, L.A. Squasher Harsefeld-Stade, 3:0), Felix Göbel (DRL 13, RSB in Rheydt, 3:0), Rudi Rohrmüller (Sportwerk Hamburg, 3:0) ohne Satzverlust. Kandras‘ Finalgegner Valentin Rapp besiegte am Abend im zweiten DEM-Halbfinale Tim Weber (DRL 4, Black&White RC Worms) in vier Sätzen mit 11:4, 7:11, 12:10, 11:9. Rapp siegte in den ersten drei Runden über Maximilian Baum (DRL 88, SC hot socks Mülheim, 3:0), Cederic Lenz (DRL 17, Paderborner SC, 3:0) und Lucas Wirths (DRL 47, Paderborner SC, 3:1). Im Spiel um Platz drei der DEM-Herren stehen somit Johannes Thürauf und Tim Weber.

Valentin Rapp (li) besiegt Tim Weber im Halbfinale – Bild: © DSQV – Lennard Jessen

Finale der DAM bei den Herren stehen Jan-Ole Bleil und Kai Rixen. Bleil stand nach drei Siegen in Serie im Halbfinale gegen Kai Rößing (DRL 148, SC hot socks Mülheim). Hier setzte Bleil sich mit 13:11, 11:8, 11:3 durch und bleibt damit weiter ohne Satzverlust. Sein morgiger Gegner Kai Rixen gewann ebenfalls seine drei ersten Runden, die den Halbfinaleinzug bedeuteten. In vier Sätzen gewann Rixen gegen Felix Paal, nachdem Rixen den Auftaktsatz noch abgeben musste (8:11, 11:7, 11:5, 11:7). Paal und Rößing spielen damit um DAM-Bronze.

Kai Rixen (re) gewinnt sein Halbfinale gegen Felix Paal – Bild: © DSQV – Lennard Jessen

SPORTDEUTSCHLAND.TV zeigt wie an den ersten drei Tagen alle Glascourtspiele live und on demand direkt aus dem Sportwerk Hamburg. Sonntag, 10. Februar 2019 (ab 10:15 Uhr): Link zum Streaming hier

Spielzeiten:
Sonntag, 10.02.2019
ab 10.15 Uhr: Platzierungsspiele der Damen und Herren
10.15 Uhr: DAM Platz 3 Herren
11.00 Uhr: DAM Finale Herren
12.30 Uhr: DEM Platz 3 Damen
13.00 Uhr: DEM Platz 3 Herren
14.00 Uhr: DEM Finale Damen
15.00 Uhr: DEM Finale Herren
anschließend Siegerehrungen

Alle Zeiten sind Richtzeiten und können daher ggf. durch den Turnierverlauf abweichen.

Turnierinformationen:
Zur Ergebnisseite des Turniers mit allen Setzlisten, Feldeinteilungen etc. geht es online im neuen DSQV-Turnierportal hier.

Share it
Menü