03.03.2021: Bund und Länder haben Öffnungskonzept Breitensport beschlossen! 

Team EM: Damen unterliegen Belgien mit 1:2 Spielen

Breslau – Die deutsche Damen-Nationalmannschaft unterliegt im letzten Gruppenspiel in der B-Gruppe der Division 1 bei den Team-Europameisterschaften im polnischen Wroclaw (Breslau) dem an Position 6 gesetzten Belgien mit 1:2 Spielen. Nele Hatschek (DRL 5, SRC Duisburg 1993) brachte Deutschland mit einem 3:0 Sieg in Führung gegen Loreline Pira an Position 3. Die drei Durchgänge begannen jeweils ausgeglichen (3:3), ehe Hatschek das Tempo vorgab und sich jeweils zum Satzgewinn absetzte. Sina Kandra (DRL 11) und die Deutsche Einzelmeisterin Franziska Hennes (DRL 1, beide Paderborner SC) mussten sich gegen die Nilis-Schwestern Nele (WRL 33) und Tinne (WRL 48) jeweils in drei Sätzen geschlagen geben.

Nele Hatschek im Spiel gegen Belgien – Bild: DSQV e.V.

"Gegen Belgien mussten wir uns heute 1:2 geschlagen geben. Nele Hatschek brachte uns zunächst mit einem 3:0 Sieg in Front, doch die beiden Gilis-Schwestern waren bei guter Gegenwehr von Sina Kandra und Franziska Hennes zu stark für uns. Belgien gewinnt damit verdient. Nun geht es gegen Tschechien und die Schweiz um Platz 5 bis 8 in der Division 1 weiter. Das Spiel gegen Wales und das Ergebnis wird aus dem Gruppenwettbewerb übernommen", so Damen-Bundestrainer Uwe Peters. Das morgige Spiel der Deutschen gegen Tschechien um 16 Uhr wird voraussichtlich im Live-Streaming hier gezeigt.

Weitere Bilder gibt es auf der DSQV-Facebookseite zur Ansicht.

Alle Ergebnisse gibt es online hier.

Share it
Menü