Amsterdam: Kandra und Schoor im Hauptfeld der DPD Open

Amsterdam – Jens Schoor (WRL 78, Black & White RC Worms) spielte sich erfolgreich durch die Qualifikation der DPD Open (25.000 US-Dollar Preisgeld) und steht im morgen startenden Hauptfeld. Er bezwang gestern den Niederländer Roshan Bharos (WRL 260) klar in drei Sätzen 11:5, 11:3, 11:3. Im heutigen Qualifikationsfinale gegen Engländer George Parker (WRL 94) wurde es eine sehr enge Partie, die in den drei ersten Durchgängen jeweils erst in der Verlängerung entschieden wurde.

Schoor lag 2:0 vorne, musste den Satzanschluss hinnehmen und konnte dann im vierten Durchgang den Sack zu machen (12:10, 12:10, 11:13, 11:8). "Es war ein Spiel auf Augenhöhe, aber in den entscheidenden Momenten war ich glücklicherweise geduldiger als er", so Schoor nach der Partie. Am späten Abend wurden die vier Qualifikanten den vier freien Hauptfeldplätzen zugelost. Das Los ergab, dass Schoor morgen laut aktuellem Zeitplan um 21 Uhr auf Chris Simpson (WRL 35, ENG) trifft.

Raphael Kandra (WRL 44, Paderborner SC) ist an Position 7 gesetzt bereits für das Hauptfeld qualifiziert und trifft morgen in Runde 1 nach aktuellem Zeitplan um 20 Uhr auf Joel Makin (WRL 47, WAL).

Alle Ergebnisse gibt es auf der Seite der PSA hier.

Share it
Menü