EICC 2016: Sina Wall und Raphael Kandra auf Platz 4 nach verlorenen kleinen Finals

Nationalmannschaft

Zum Ende der Einzel-EM 2016 in Prag (EICC) langte es am Ende für Sina Wall und Raphael Kandra jeweils nur zum undankbaren vierten Platz. Beide unterlagen in den Spielen um Platz 3 ihren Gegnern.

Sina Wall (3/4) verlor das kleine Finale gegen Tinne Giis (5/8, BEL) in fünf Sätzen mit 10:12, 12:14, 11:8, 13:11 und 5:11. Im Halbfinale war Wall gegen die spätere Europameisterin Camille Serme (1, FRA) in drei Sätzen unterlegen (8:11, 2:11, 4:11).

Ähnlich erging es Raphael Kandra (5/8), der sein Halbfinale in drei Sätzen gegen den späteren Europameister Borja Golan (3/4, ESP) mit 5:11, 9:11, 8:11 verlor. Im Spiel um Bronze reichte es dann nicht gegen Lucas Serme (3/4, FRA) als Kandra mit 11:8, 11:13, 8:11 und 10:12 den Kürzeren zog.

Zur Webseite mit den Ergebnissen der Damen und Herren.

Share it
Menü