Squash in Deutschland

Anmeldung zum DSQV-Newsletter für DSQV-Pressemitteilungen

Herren-WM-Qualifikationsturnier Tag 2: Rudi Rohrmüller und Valentin Rapp sichern sich WM-Tickets

Mülheim/Ruhr - Am zweiten Tag des WM-Qualifikationsturniers für die zwei freien Plätze im deutschen WM-Kader der Herren für die Weltmeisterschaft im französischen Marseille (27.11. - 03.12.) haben sich im Sport Treff Mülheim (Hardenbergstraße) Rudi Rohrmüller (Sportwerk Hamburg) und Valentin Rapp (SI Stuttgart) qualifiziert. Simon Rösner und Raphael Kandra (beide Paderborner SC) waren bereits qualifiziert. Lucas Wirths (Paderborner SC) ist 1. Nachrücker, falls einer der TOP4 nicht zur Verfügung steht, und Yannik Omlor (SI Stuttgart) ist 2. Nachrücker. Geschiedst wurden die Partien durch WSF-Schiedsrichter Ralf Harenberg. "Wir haben an beiden Tagen hochklassige, spektakuläre, intensive und faire Matches gesehen. Alle haben sich voll reingehängt in allen Partien. Das waren sehr wertvolle Tage für den DSQV. Ein großer Dank geht auch an Ralf Harenberg für seinen Schiedsrichtereinsatz und die Anlage des Sport Treff Mülheim", zog Oliver Pettke das Fazit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Valentin Rapp (SI Stuttgart) - Lucas Wirths (Paderorner SC) 3:2 (4:11, 11:4, 11:4, 11:13, 11:5)

"Valentin gewinnt in fünf Sätzen. Wirths startete furios und holte sich den Auftaktsatz. Danach stellte Rapp die Taktik etwas um und setzte sich durch die Satzgewinne in den Durchgängen zwei und drei mit 2:1 in Front. Im vierten Satz kam Wirths wieder in die Partie, wehrte dabei zwei Matchbälle ab und holte den Satz am Ende knapp mit 13:11. Der fünfte Satz ging dann an Rapp. Das war ein sehr intensives und hochklassiges Spiel", so Bundestrainer Oliver Pettke nach der Begegnung.

Rudi Rohrmüller (Sportwerk Hamburg) - Yannik Omlor (SI Stuttgart) 3:0 (11:4, 11:6, 11:7)

Zur zweiten Partie des Tages äußerte sich Bundestrainer Oliver Pettke wie folgt: "Rohrmüller hat deutlich und klar gewonnen und agierte dabei sehr konzentriert. Omlor fand nicht die entscheidenden Mittel gegen das druckvolle Spiel von Rohrmüller."

Yannik Omlor (SI Stuttgart) - Valentin Rapp (SI Stuttgart) 1:3 (10:12, 11:8, 4:11, 8:11)

Bundestrainer Oliver Pettke analysisierte das Spiel wie folgt: "Beide Spieler kennen sich aus dem Training bestens, da sie aus dem gleichen Verein SI Stuttgart kommen. Nach engem Auftaktsatz kam Omlor zurück und glich zum 1:1 aus. Auch die weiteren Sätze waren kein Selbstläufer für Rapp. Beide schenkten sich keinen Meter. Am Ende gewann Rapp nach rund 60 Minuten mit 3:1 Sätzen."

Rudi Rohrmüller (Sportwerk Hamburg) - Lucas Wirths (Paderborner SC) 3:2 (11:8, 8:11, 9:11, 11:8, 12:10)

"Ein wie auch alle Spiele an diesen beiden Tagen hart umkämpftes, spektakuläres und faires Match zweier Kontrahenten. Nach Auftaktsatzverlust sicherte sich Wirths die Sätze zwei und drei. Rohrmüller fightete weiter und holte den Ausgleich. Im fünften Satz war das Spiel dann auf des Messers Schneide und am Ende sicherte sich Rohrmüller nach rund 70 Minuten den knappen Sieg in der Verlängerung", so Pettke am Abend.

Ergebnisübersicht des WM-Qualifikationsturniers (10.-11. Oktober in Mülheim/Ruhr) in der Tabellenform:

1. Rudi Rohrmüller (Sportwerk Hamburg)

2. Valentin Rapp (SI Stuttgart)

3. Lucas Wirths (Paderborner SC)

4. Yannik Omlor (SI Stuttgart)

 

 

Dalian: Deutschland verliert gegen Japan bei Team-WM

Dalian: Deutschland verliert gegen Japan bei Team-WM

15-09-2018 Nationalmannschaft

Dalian - Die Deutsche Damen-Nationalmannschaft unterlag bei der Team-WM im chinesischen Dalian dem an Position zehn eingestuften Japan mit 0:2 Matches. Die dritte Begegnung wurde aufgrund der Dead Rubber Regelung nicht mehr ausgetragen. Bundestrainer Oliver Pettke nominierte für die Begegnung Franziska Hennes (DRL 11, Paderborner SC) gegen Japans Satomi Watanabe (WRL 45) an der Spitzenposition. Hennes verlor ihr Spiel in...

Weiterlesen...

Dalian: Deutschland unterliegt Weltmeister Ägypten und spielt nun um Platz 9 bis 16 bei Team-WM

Dalian: Deutschland unterliegt Weltmeister Ägypten und spielt nun um Platz 9 bis 16 bei Team-WM

13-09-2018 Nationalmannschaft

Dalian - Die Deutsche Damen-Nationalmannschaft unterliegt in ihrem letzten und dritten Gruppenspiel dem amtierenden und topgesetzten Weltmeister Ägypten mit 0:3 Spielen. Aufgestellt hatte Bundestrainer Oliver Pettke Nele Hatschek (DRL 5, SRC Duisburg 1993, Pos. 1) Saskia Beinhard (DRL 4, SC Monopol Frankfurt, Pos. 2) und Annika Wiese (DRL 19, Paderborner SC). Die Begegnung in der Positions-Spielreihenfolge 1, 3 und 2...

Weiterlesen...

Dalian: Deutschland verliert gegen Australien bei Team-WM

Dalian: Deutschland verliert gegen Australien bei Team-WM

12-09-2018 Nationalmannschaft

Dalian - Die Deutsche Damen-Nationalmannschaft unterliegt gegen die an Position 9 gesetzte Mannschaft aus Australien mit 0:3 Spielen bei der Damen-Team-WM im chinesischen Dalian (11. bis 16. September). In das Rennen schickte Bundestrainer Oliver Pettke heute Franziska Hennes (DRL 1, Paderborner SC, Pos. 1), Nele Hatschek (DRL 5, SRC Duisburg 1993, Pos. 2) und Saskia Beinhard (DRL 4, SC Monopol...

Weiterlesen...

Dalian: Morgen startet die Damen-Team-WM in China

Dalian: Morgen startet die Damen-Team-WM in China

10-09-2018 Nationalmannschaft

Dalian - Morgen startet für die Deutsche Damen-Nationalmannschaft die Team-WM im chinesischen Dalian (11. bis 16. September). Der DSQV wird vertreten durch die amtierende Deutsche Einzelmeisterin Franziska Hennes (DRL 1, Paderborner SC), die DEM-Dritte Nele Hatschek (DRL 5, SRC Duisburg 1993), die DEM-Vierte Saskia Beinhard (DRL 4, SC Monopol Frankfurt) sowie die DEM-Fünfte Annika Wiese (DRL 19, Paderborner SC). Betreut...

Weiterlesen...

Raphael Kandra besiegt Lucas Serme und holt Bronze bei den Einzel-Europameisterschaften

Raphael Kandra besiegt Lucas Serme und holt Bronze bei den Einzel-Europameisterschaften

01-09-2018 Nationalmannschaft

Graz - Die Einzel-Europameisterschaften der Damen und Herren gehen aus deutscher Sicht mit einer Bronze-Medaille bei den Herren für den amtierenden Deutschen Einzelmeister Raphael Kandra (WRL 22, DRL 2, Paderborner SC) und einem 17. Platz für Saskia Beinhard (DRL 4, SC Monopol Frankfurt) zu Ende. Im kleinen Finale am heutigen Nachmittag setzte Kandra sich gegen Lucas Serme (FRA, WRL 35)...

Weiterlesen...

Einzel-EM: Zwei deutsche Siege an Tag zwei – Kandra erreicht das Halbfinale

Einzel-EM: Zwei deutsche Siege an Tag zwei – Kandra erreicht das Halbfinale

30-08-2018 Nationalmannschaft

Graz - Auch am zweiten Tag der Einzel-Europameisterschaften der Damen und Herren im österreichischen Graz (29. August bis 1. September) gab es keine großen Überraschungen: Alle in den TOP4 der Setzlisten eingestuften Spielerinnen und Spieler setzten sich in ihren heutigen Viertelfinals durch. Der amtierende Deutsche Einzelmeister Raphael Kandra (WRL 22, DRL 2, Paderborner SC) setzte sich gegen den Franzosen Auguste...

Weiterlesen...

Einzel-EM: Raphael Kandra erreicht das Viertelfinale

Einzel-EM: Raphael Kandra erreicht das Viertelfinale

29-08-2018 Nationalmannschaft

Graz - Am ersten Tag der Einzel-Europameisterschaften der Damen und Herren im österreichischen Graz (29. August bis 1. September) setzten sich sowohl bei den Damen als auch bei den Herren die höher gesetzten Spielerinnen und Spieler in den beiden ersten Runden jeweils durch, sodass es keine Überraschungen gab. Der amtierende Deutsche Einzelmeister und topgsetzte Raphael Kandra (WRL 22, DRL 2,...

Weiterlesen...

Einzel-EM: Raphael Kandra ist topgesetzt

Einzel-EM: Raphael Kandra ist topgesetzt

28-08-2018 Nationalmannschaft

Graz - Morgen starten die Einzel-Europameisterschaften (European Individual Closed Championships, EICC) für Damen und Herren im österreichischen Graz (29. August bis 1. September). Der Deutsche Squash Verband (DSQV) wird bei den kontinentalen Meisterschaften durch den amtierenden Deutschen Einzelmeister Raphael Kandra (WRL 22, DRL 2, Paderborner SC) und die Vierte der diesjährigen Deutschen Einzelmeisterschaften Saskia Beinhard (DRL 4, SC Monopol Frankfurt)...

Weiterlesen...

Einzel-EM: Raphael Kandra ist an Position zwei gesetzt

Einzel-EM: Raphael Kandra ist an Position zwei gesetzt

11-08-2018 Nationalmannschaft

Graz - In rund zweieinhalb Wochen startet die Einzel-Europameisterschaft (European Individual Closed Championships, EICC) für Damen und Herren im österreichischen Graz (29. August bis 1. September). Der Deutsche Squash Verband (DSQV) wird bei den kontinentalen Meisterschaften vertreten durch den amtierenden Deutschen Einzelmeister Raphael Kandra (WRL 22, DRL 2, Paderborner SC) und die Vierte der diesjährigen Deutschen Einzelmeisterschaften Saskia Beinhard (DRL...

Weiterlesen...

U19-Team-WM: Deutschland unterliegt Irland mit 0:2 zum Abschluss und erreicht Platz 16

U19-Team-WM: Deutschland unterliegt Irland mit 0:2 zum Abschluss und erreicht Platz 16

29-07-2018 Nationalmannschaft

Chennai - Die U19-Team-WM der Jungen im indischen Chennai (24. bis 29. Juli) ist für die Deutsche U19-Nationalmannschaft heute mit einer 0:2 Niederlage gegen Irland zu Ende gegangen. Damit beenden die Deutschen die 24 Mannschaften umfassende U19-Team-WM auf Platz 16 von 24 und erreichen damit das von Bundestrainer Oliver Pettke und DSQV-Bundeshonorartrainer U19 Rainer Müller vor dem Wettbewerb gesteckte Ziel...

Weiterlesen...

U19-Team-WM: Deutschland verliert knapp gegen Australien mit 1:2

U19-Team-WM: Deutschland verliert knapp gegen Australien mit 1:2

28-07-2018 Nationalmannschaft

Chennai - Am heutigen Samstag unterlag die Deutsche U19-Nationalmannschaft dem an Position 16 eingestuften Australien mit 1:2 Matches. Nils Schwab (SI Stuttgart) verlor den Auftakt an der Topposition gegen Nicholas Calvert in drei Sätzen. Maximilian Baum (SC hot socks Mülheim) stellte bei seinem 3:0 Erfolg den Ausgleich her. Die Entscheidung fiel damit im dritten Match zwischen Deutschlands Simon Tietz (SI...

Weiterlesen...

U19-Team-WM: Deutschland unterliegt Indien mit 1:2 - Abdel-Rahman Ghait gewinnt das Spitzenspiel

U19-Team-WM: Deutschland unterliegt Indien mit 1:2 - Abdel-Rahman Ghait gewinnt das Spitzenspiel

27-07-2018 Nationalmannschaft

Chennai - Die Deutsche U19-Nationalmannschaft der Jungen unterliegt am heutigen Nachmittag im indischen Chennai den an Position fünf gesetzten Indern mit 1:2 Spielen. Den Auftakt machte Nils Schwab (SI Stuttgart) gegen Veer Chotrani an der Position zwei: Der Inder dominierte die Partie  und setzte sich insgesamt in drei Sätzen durch. Schwab hielt gut dagegen, daber der Inder machte die entscheidenden...

Weiterlesen...

Offizielle Pool Partner

Squash Termine

Nov
10

10.11.2018 - 11.11.2018

Nov
17

17.11.2018 - 18.11.2018

Nov
17

17.11.2018 - 18.11.2018

Dez
8

08.12.2018 - 09.12.2018

Jan
5

05.01.2019 - 06.01.2019

Jan
19

19.01.2019 - 20.01.2019

Feb
7

07.02.2019 - 10.02.2019

Feb
23

23.02.2019 - 24.02.2019

Feb
28

28.02.2019 - 03.03.2019

Mär
16

16.03.2019 - 17.03.2019

Apr
6

06.04.2019 - 07.04.2019

DSQV Mitgliedschaften

DSQV Förderer

ASS Athletic Sport Sponsoring

Victor International

Deutscher Squash Verband e.V.