Neuer Modus für Deutsche Damen-Mannschaftsmeisterschaften 2021/2022 steht fest

Bocholt/Eppstein – Die Deutsche Squash Verband e.V. (DSQV) und die Deutsche Squash Liga e.V. (DSL) haben sich gemeinsam für eine Änderung der Durchführung der
Deutschen Damen Mannschaftsmeisterschaften für die Saison 2021/2022 entschieden. Das
Finale um die Deutschen Damen Mannschaftsmeisterschaften wird im Rahmen der Endrunde der Herrenbundesliga ausgetragen. Die Finalisten werden im Vorfeld in einem Qualifikationsturnier ermittelt. Alle Details können hier eingesehen werden.

Das Finale der letzten ausgetragenen Deutschen Damen-Mannschaftsmeisterschaft im Mai 2019 zwischen Paderborn (links) und Frankfurt (rechts) – Bild (Archiv): Thomas Balke
Share it
Menü