Raphael Kandra vor Start bei Einzel-WM

(LJ) Bocholt – Die mit insgesamt 1.000.000 US-Dollar dotierte Einzel-Weltmeisterschaft für Damen und Herren der Saison 2020-2021 (jeweils 500.000 US-Dollar für Damen und Herren in je einem 64er-Feld) findet als PSA World Championship 2020-2021 ab kommendem Mittwoch, 14. Juli bis einschließlich Donnerstag, 22. Juli in Chicago in den USA unter entsprechenden Hygienebedingungen statt. Qualifiziert sind die besten 64 gemeldeten Spieler*innen bei Damen und Herren der zugrundeliegenden Weltrangliste vom 1. Juni 2021 unter Berücksichtigung der direkt zur Einzel-WM-Teilnahme berechtigenden im Vorwege gespielten Einzel-Turniere.

Raphael Kandra ist bei der Einzel-WM in Chicago kommende Woche am Start – Bild (Archiv): Henning Angerer

Aus deutscher Sicht ist der amtierende Einzel-Europameister und dreifache Deutsche Einzelmeister Raphael Kandra (Nr. 27 der aktuellen Weltrangliste, Verein: Paderborner SC) in Chicago am Start. Das Erstrundenmatch des 30-jährigen deutschen Nationalspielers ist auf Donnerstag, 15. Juli um 12:15 Uhr Ortszeit (= 19:15 Uhr deutscher Zeit) datiert. Kandra trifft auf den Mexikaner Alfredo Avila (Nr. 65 der aktuellen Weltrangliste).

„Ich freue mich schon sehr auf das Turnier und war schon lange nicht mehr in Nordamerika, wo die Turniere immer sehr gut organisiert sind und ich mich immer sehr wohl fühle. Mein Flieger geht am 13. Juli aus Deutschland in die USA. Ich bin sehr zuversichtlich, habe gut trainiert und hatte im Rahmen der Bundesliga-Short-Season gegen Balasz Farkas ein gutes Trainingsmatch. Nun werde ich das Training bis zum Turnierstart weiter gut dosieren, um dann optimal vorbereitet zu sein. Mein Ziel ist die dritte Runde. Mein Erstrundengegner Alfredo Avila ist schwer einzuschätzen, da er länger nicht auf größeren Turnieren dabei war. Als Sieger meiner Partie würde ich dann vermutlich auf die indische Nr. 1 Saurav Ghosal (Nr. 14 der aktuellen Weltrangliste) treffen, wenn er gegen Aly Hussein (EGY, Nr. 141 der aktuellen Weltrangliste) gewinnt. Ich habe schon einmal bewiesen, dass ich Saurav schlagen kann. Er ist natürlich eine Hausnummer. Wenn ich Saurav schlage, wäre das ein großer Erfolg für mich mit dem Erreichen der dritten Runde“, blickt Raphael Kandra auf die Einzel-WM voraus.

Ergebnisse/Homepage:
Die Event-Homepage ist hier erreichbar.

Share it
Menü