Hamburg: Weltranglistenturnier 1. DSQV Sportwerk Closed Satellite am Wochenende

(LJ) Hamburg – Am kommenden Wochenende steht ab Samstag 10 Uhr das ursprünglich am 24. und 25. Oktober im Sportwerk Hamburg geplante Weltranglistenturnier 1. DSQV Sportwerk Closed Satellite (14. bis 15. November) ausschließlich für PSA Spielerinnen und Spieler an. Gespielt wird unter Beachtung entsprechender Hygieneregelungen und Genehmigung der zuständigen Behörde jeweils ein Feld für Damen und Herren mit jeweils 1.000 US-Dollar Gesamtpreisgeld. Topgemeldet bei den Damen ist Ineta Mackevica (LAT, WRL 54, Paderborner SC) und bei den Herren mit Valentin Rapp (WRL 130, Black&White RC Worms) ein deutscher Nationalspieler und der amtierende Deutscher Vize-Einzelmeister. DSQV-Medienpartner sportdeutschland.tv überträgt an beiden Tagen alle Spiele des Centercourts live.

Valentin Rapp (Bild) ist beim 1. DSQV Sportwerk Closed Satellite 2020 bei den Herren topgesetzt – Bild (Archiv): Henning Angerer

“Wir freuen uns, dass wir mit dem 1. DSQV-Sportwerk Closed Satellite – Weltranglistenturnier ein kleines Profiturnier unter den aktuellen Regelungen durchführen können, da u.a. der Profisport von den aktuellen Turnierbeschränkungen unter Einhaltung entsprechender Hygienemaßnahmen ausgenommen ist. Wir begrüßen, dass wir damit unseren deutschen Weltranglistenspielerinnen und Weltranglistenspielern sowie den Ausländern mit festem Wohnsitz in Deutschland die Option geben können, etwas Turnier- und Matchpraxis zu sammeln. Mein großer Dank gilt hier besonders unserem Chef-Bundestrainer Oliver Pettke sowie Ausrichter Sportwerk Hamburg, vertreten durch Bart Wijnhoven, die dieses Turnier trotz der schwierigen Rahmenbedingungen auf den Weg bringen konnten!”, so DSQV-Vizepräsident Leistungssport Johannes Voit.

Übertragungslinks: Tag 1     Tag 2

Aktualisierung 14.11.2020 14 Uhr:

Aufgrund eines technischen Problems funktioniert der LIVE-Stream leider nicht. Da das Problem nicht kurzfristig behoben werden kann, wird es keinen LIVE-Stream von diesem Turnier geben können. Sportdeutschland.tv hat uns darüber informiert, dass die Spiele als Re-Live im Nachgang angeschaut werden können. Wir bitten um Verständnis.

Alle weiteren Informationen zum Turnier können der DSQV-Turnierseite hier entnommen werden.

 

Share it
Menü