Kairo: Raphael Kandra unterliegt bei CIB Egyptian Open 2020

(LJ) Kairo – Der amtierende Deutsche Einzelmeister Raphael Kandra (WRL 29, Paderborner SC) unterlag in der ersten Runde bei den mit insgesamt 540.000 US-Dollar dotierten CIB Egyptian Open 2020 (jeweils 270.000 US-Dollar für Damen und Herren, 10. bis 17. Oktober, Katgeorie: PSA World Tour Platinum) in der ersten Runde gegen Nathan Lake (ENG, WRL 49, Airport Squash) in drei Sätzen mit 6:11, 8:11, 3:11.

“Ich war vor dem Match guter Dinge, habe mich gut gefühlt und wollte heute alles geben. Leider war ich heute ziemlich gehemmt. Man sollte dennoch das Beste aus jeder Situation machen und daher heißt es zuversichtlich und positiv bleiben”, so Raphael Kandra zum DSQV.

Raphael Kandra (li) unterliegt in Kairo gegen Nathan Lake (re) – Bild: PSA World Tour

Für Simon Rösner (WRL 8, Paderborner SC) steht morgen das erste Spiel gegen Mostafa Asal (EGY, WRL 18, Airport Squash) um 11:45 Uhr an.

Alle Ergebnisse aus Kairo gibt es es auf der Seite der Professional Squash Association (PSA) hier.

Share it
Menü