Prag: Raphael Kandra und Valentin Rapp erreichen das Halbfinale

(LJ) Prag – Raphael Kandra (WRL 29, Paderborner SC, Bild: rechts) und Valentin Rapp (WRL 142, Black&White RC Worms, Bild: links) haben bei dem mit insgesamt 12.000 US-Dollar dotierten Expression Networks Nolan and Liam’s Tournament ohne Satzverlust das Halbfinale erreicht. Kandra siegte in drei Sätzen über Aqeel Rehman (AUT, WRL 100, Königsbrunner SC) mit 11:4, 11:4, 11:6 in 26 Minuten. Rapp war mit 11:8, 11:5, 16:14 gegen den an Position zwei gesetzten Daniel Mekbib (WRL 71, Paderborner SC) in 50 Minuten siegreich. Yannik Omlor (WRL 124, Black&White RC Worms) unterlag in drei Sätzen gegen den früheren Weltranglisten-1. Gregory Gaultier (FRA, WRL 96, Black&Whte RC Worms) mit 2:11, 5:11, 2:11 in 25 Minuten Spieldauer.

Die beiden Herren-Nationalspieler Raphael Kandra (re) und Valentin Rapp (li) stehen in Prag beide im Halbfinale – Bild (Archivfoto der DEM 2020): DSQV – Lennard Jessen

Die morgigen Halbfinals mit deutscher Beteiligung lauten wie folgt:
Raphael Kandra – Jakub Solnicky (CZE, WRL 151) um 13 Uhr
Valentin Rapp – Gregory Gaultier um 12 Uhr
Alle Ergebnisse gibt es auf der Turnierseite der Professional Squash Association (PSA) hier.
Share it
Menü