Frankfurter Insel Cup – 5. HSQV Open endgültig abgesagt

(LJ) Frankfurt/Main – Der Sportausschuss des Deutschen Squash Verbandes e.V. (DSQV) hat auf Vorschlag des Ausrichters Squash Insel Frankfurt und des beteiligten Hessischen Squash Verbandes e.V. (HSQV) beschlossen, dass das letzte Deutsche Ranglistenturnier der Damen und Herren 2019-2020 vom 14. und 15. März, was am 11. März 2020 bis auf Weiteres verschoben wurde, nicht mehr nachgeholt und damit endgültig abgesagt wird. Der Grund ist, dass nach einer derzeit zeitlich nicht sicher fixierbaren Wiederaufnahme des Spielbetriebes durch bereits zahlreiche – unter Vorbehalt der weiteren Entwicklung des Corona-Virus – geplante Turniere nahezu kein Spielraum im Rahmenturnierkalender der neuen Saison 2020-2021 mehr existiert, sodass ein neuer Termin nicht passend gefunden werden kann. Mit der endgültigen Absage des Turniers folgt der DSQV-Sportausschuss der Empfehlung der DSQV-Taskforce, die letzten Ligaspieltage der Saison 2019-2020 nicht mehr auszutragen nun analog im Turnierbereich der Damen und Herren.

Der DSQV hofft, dass die neue Saison der nationalen Ranglistenturniere bei Damen und Herren 2020-2021 planmäßig im September 2020 starten kann, was auch derzeitige Planungsgrundlage ist. Der vorgenannte Saisonbeginn steht unter Vorbehalt der weiteren Entwicklung des Corona-Virus, sodass der DSQV die Lage jederzeit genau beobachtet und zeitnah weitere Informationen auf seinen Kanälen herausgibt.

Share it
Menü