DSQV-Turniersoftware-Schulungen gehen weiter

(LJ) Hamburg/Neumünster – Der Deutsche Squash Verband e.V. (DSQV) bietet wie angekündigt weitere Schulungen im Bundesgebiet an, um das mehrfach angefragte Schulungsangebot für das gemeinsame Turnieradministrationsportal dsqv.turnier.de des DSQV und der Landesverbände mit Leben zu füllen und umzusetzen. Die Schulungen starten im Norden in diesem Monat in Neumünster (14.02.2020) und Hamburg (11.02.2020).

Zu den Ausschreibungen für Neumünster und Hamburg geht es hier: Neumünster, Hamburg.

In den nächsten Wochen werden weitere Kurse in ganz Deutschland angeboten.

Die Tagungsorte sind (jeweils ca. 18 – ca. 21 Uhr): Frankfurt/Main (19.02.20), Stuttgart (09.03.20), München (10.03.20), Köln (25.03.20), Duisburg (26.03.20), Dresden (01.04.20) und Berlin (02.04.20). Die genauen Tagungsadressen folgen zeitnah.

Die Anmeldung zu den obigen Kursen geschieht über folgenden Link hier.

Inhalte der von DSQV-Projektleiter Tournamentsoftware Michael Gäde initiierten Schulungsangebote sind u.a. Themen wie Benutzung verschiedener Lizenzen, Aufbau einer TP-Datei mit erforderlichen Grunddaten, Einrichtung von Online-Meldungen, Setzlisten, Zeitplan, Courtvergabe oder Auslosung sowie der Aufbau eines Netzwerkes zur Bildschirmübertragung (Tournament TV). Den Abschluss des Kurses bildet die praktische Anwendung des Gelernten anhang eines beispielhaften Turniers unter Hilfestellung. Die Teilnahme am Kurs ist kostenfrei. Es ist ein eigener Laptop mitzubringen.

Bild: DSQV e.V.

Share it
Menü