Deutsche Squash Liga e.V. (DSL) startet in das Jahr 2020

(LJ) Die Deutsche Squash Liga e.V. (DSL) startet in das Jahr 2020. In den beiden Bundesligastaffeln der DSL stehen an diesem Wochenende insgesamt sechzehn Begegnungen auf dem Plan, und zwar jeweils insgesamt acht im Norden und acht im Süden (davon jeweils vier am Samstag und vier am Sonntag in jeder Staffel). Dabei kommt es u.a. zu zwei Topduellen der beiden auf Rang eins und zwei platzierten Teams: Im Norden trifft der Paderborner SC, amtierender Deutscher Mannschaftsmeister der Herren 2019 und aktueller Tabellenführer, im heutigen Samstagsspiel ab 14 Uhr in Paderborn auf den aktuellen Tabellenzweiten SC Turnhalle-Niederrhein. Das Topspiel im Süden wird am morgigen Sonntag ab 14 Uhr zwischen Tabellenführer Black&White RC Worms, aktueller Deutscher Vize-Mannschaftsmeister der Herren, und Tabellenzweitem SC Güdingen ausgetragen.

Tom Ford steht mit dem SC Güdingen derzeit auf Tabellenplatz zwei der Bundesliga Süd in der DSL und trifft am Sonntag auf Black&White RC Worms – Bild (Archiv): Christian Lortat

Share it
Menü