Eintrag in das Goldene Buch Paderborns: Raphael Kandra für EM-Titel geehrt

(LJ) Paderborn – Raphael Kandra (WRL 25, Paderborner SC) ist der erste Deutsche in der Geschichte des Deutschen Squash Verbandes e.V. (DSQV), der Einzel-Europameister bei den Herren wurde. Er hat diesen Titel Anfang September diesen Jahres erreichen können. Dafür wurde er jetzt im Rahmen einer Auszeichnung durch Paderborns’ Bürgermeister Michael Dreier geehrt. “Ich fühle mich außerordentlich geehrt. Der Europameistertitel war ein wichtiger Baustein meiner bisherigen Karriere. Ich habe lange und vor allem hart dafür gearbeitet! Es fühlt sich befreiend an, wenn man dann auch dafür belohnt wird”, kommentierte Raphael Kandra gegenüber dem DSQV. Ebenfalls in das Goldene Buch Paderborns’ trugen sich die 1. Herrenmannschaft und die Damenmannschaft des Paderborner SC ein. Die Herren errungen in diesem Jahr den 15. Deutschen Mannschaftsmeistertitel in der Deutschen Squash Liga und wurden auch Europapokalsieger (European Club Championship, ECC). Die Damen des PSC wurden in diesem Jahr zum 7. Mal Deutscher Mannschaftsmeister und erreichten Bronze beim ECC.

Sina Kandra, Raphael Kandra mit Tochter Milenne sowie mit Paderborns’ Bürgermeister Michael Dreier (v.l.n.r.) – Bild: Paderborner SC.

Share it
Menü