Philadelphia: Rösner und Kandra erreichen beide das Achtelfinale

(LJ) Philadelphia – Deutscher Doppelsieg für Simon Rösner (WRL 6) und Raphael Kandra (WRL 30, beide Paderborner SC) in der zweiten Runde der mit insgesamt 371.000 US-Dollar dotierten 2019 FS Investments US Open Squash Championhsips (jeweils 185.500 US-Dollar für Damen und Herren, 5. bis 12. Oktober, Kategorie: PSA World Tour Platinum): Zunächst gewann Kandra gegen Fares Dessouky (EGY, WRL 14) in vier Sätzen mit 9:11, 12:10, 11:5, 11:7 und zieht damit in das Achtelfinale gegen Tarek Momen (EGY, WRL 3) ein, was in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch um 0:15 Uhr deutscher Zeit angesetzt ist. “Ich habe mich gut auf das Spiel vorbereitet. Der erste Satz war taktisch nicht so überlegt und ich habe teilweise zu früh nach vorne gespielt. Dies hat mir dann jedoch die Augen geöffnet und ich bin ruhiger geblieben und habe besser abgewartet. Fortan konnte ich die Angriffsbälle besser variieren und damit am Ende gegen Fares zum ersten Mal in meiner Karriere gewinnen. Übermorgen geht es dann gegen Tarek Momen, was natürlich eine harte Aufgabe werden wird. Ich freue mich auf dieses Match auf dem Glascourt, mich dort wieder beweisen zu können und werde mich gut vorbereiten”, sagte Raphael Kandra.

Raphael Kandra (re) besiegt in Runde zwei Fares Dessouky (li) – Bild: PSA World Tour

Nur wenige Stunden nach Kandra zog auch Simon Rösner in die Runde der letzten 16 ein: Rösner setzte sich in vier Durchgängen mit 11:3, 12:10, 5:11, 11:7 gegen seinen Vereinskollegen Nicolas Müller (SUI, WRL 28) durch und trifft morgen Abend um 22 Uhr deutscher Zeit auf den Weltranglisten-15. Zahed Salem (EGY). “Bis zum 1:0 und 8:3 habe ich souverän gespielt, danach etwas den Faden verloren und nur knapp Satz zwei gewonnen. Im dritten Satz bin ich schlecht gestartet und Nici hat immer besser in das Spiel gefunden. Im vierten Durchgang war es immer hart umkämpft – bin dann aber beim Stand von 7:7 weggezogen und habe das Spiel gewonnen. Bin happy, das Spiel gewonnen zu haben”, kommentierte Simon Rösner.

Simon Rösner (re) gewinnt gegen Nicolas Müller (li) in Runde zwei der US Open – Bild: PSA World Tour

Alle Ergebnisse aus Philadelphia gibt es hier.

Share it
Menü