U19-Einzel-WM: Nils Schwab mit weiterem Sieg in den Platzierungsspielen

(LJ) Kuala Lumpur – Am vierten Tag der U19-Einzel-WM für Mädchen und Jungen in Kuala Lumpur gab es einen weiteren deutschen Sieg in den Platzierungsspielen für Nils Schwab (Squash Devils): Er bezwang den Neuseeländer Riley-Jack Vette-Blomquist glatt in drei Sätzen beim 11:5, 11:4, 11:0. Niederlagen gab es für Jan Wipperfürth (RSB in Rheydt, 0:3 gegen Glenn Templeton), Lucie Mährle (Königsbrunner SC, 0:3 gegen Lucie Stefanoni) und Alexandra Kotkolik (SC Monopol Frankfurt, 2:3 gegen Sara Manberg). Für Mährle und Kotkolik ist die Einzel-WM damit beendet, da die weiteren Plätze nicht ausgespielt werden. Wipperfürth ist morgen spielfrei. Am Sonntag haben dann Schwab und Wipperfürth ihre letzten Matches in den Platzierungsspielen.

Nils Schwab – Bild: DSQV e.V.

“Nils hat heute sehr überzeugend gespielt, ließ nichts anbrennen und gewann glatt mit 3:0. Jan verlor den ersten Satz knapp mit 9:11, kam erst im dritten Satz in das Spiel, doch verlor den vierten Satz etwa sunglücklich 9:11. Lucie Mährle unterlag in drei Sätzen gegen Lucie Sarafoni. Nachdem Alexandra im vierten Satz den Ausgleich schaffte, musste sie im fünften Satz ihrem aufreibenden Spiel Tribut zollen. Sie unterlag am Ende mit 6:11 im fünften Durchgang”, sagte Bundeshonorartrainer U19 Rainer Müller aus Kuala Lumpur.

Alle bisherigen Ergebnisse der U19-Einzel-WM aus Kuala Lumpur gibt es hier.

Share it
Menü