Raneem El Welily und Ali Farag gewinnen DPD Open 2019

(LJ) Eindhoven – Die mit insgesamt 212.000 US-Dollar dotierten DPD Open 2019 (jeweils 106.000 US-Dollar für Damen und Herren, 9. bis 14. April, Kategorie: PSA World Tour Gold) gingen heute mit Siegen der beiden Weltranglistenersten Raneem El Welily und Ali Farag (beide EGY) in jeweils zwei rein ägyptischen Finals zu Ende. El Welily schlug Nour El Sherbini in fünf Sätzen mit 10:12, 9:11, 11:8, 11:8, 11:8 in rund 65 Minuten. Farag besiegte Mohamed Elshorbagy (WRL 2) in vier Sätzen mit 11:13, 11:6, 11:4, 11:4 in rund 46 Minuten Spielzeit.

Raneem El Welily (li) und Ali Farag gewinnen die DPD Open 2019 – Bild: PSA

Die dreifache Einzel-Weltmeisterin El Welily musste bei ihrem Weg zum Titel in Eindhoven in jeder Runde über die volle Distanz von fünf Sätzen gehen. Im Finale lief sie dabei sogar einem 0:2 Satzrückstand hinterher, um diesen dann noch zu einem Fünfsatzerfolg und damit zu ihrem insgesamt 21. Weltranglistenturniersieg zu drehen.

“Die vielen Fünfsatzmatches haben sich heute bei mir bemerkbar gemacht. Nach einem 0:2 Satzrückstand gegen Nour zurückzukommen ist speziell vom Kopf her nahezu unmöglich. Von daher bin ich wirklich zufrieden, wie ich es geschafft habe, mich mental dann zu konzentrieren und das Spiel mit vielen guten Passagen speziell zum Ende hin dann beenden zu können”, erklärte die Siegerin Raneem El Welily.

Das Finale der Männer wurde insgesamt gesehen von Ali Farag klar dominiert. Nach einem sehr engen ersten Durchgang, den Elshorbagy knapp mit 13:11 für sich entschied, spielteFarag davon unbeeindruckt auf und kontrollierte von dort an das Spiel bis zum Ende.

“Der erste Satz war sehr hart und es war hart ihn zu verlieren. Ich bin zufrieden, dass ich nach dem ersten Satz mich wieder in die Partie fand. Nour El Tayeb gab mir einen sehr guten Tipp dafür nach dem ersten Satz. Es war mir eine Ehre, den Court mit Mohamed, einer unserer größten Sportler, und ich freue mich auf viele weitere Matches in Zukunft”, sagte Ali Farag.

Alle Ergebnisse der DPD Open 2019 gibt es auf der Seite der Professional Squash Association (PSA) hier.

Die Kommentare von Raneem El Welily und Ali Farag sind einer Pressemitteilung der PSA entnommen.

Share it
Menü