Simon Tietz für U19-EM nachnominiert

(LJ) Bocholt – Vergangene Woche erreichte Bundestrainer Oliver Pettke und Bundeshonorartrainer U19 Rainer Müller die Nachricht, dass der Deutsche Vize-Jugendmeister U19 2018 Abdel-Rahman Ghait (SC Turnhalle-Niederrhein) aufgrund einer kurzfristig erlittenen Verletzung nicht an den 41. Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften des vergangenen Wochenendes teilnehmen konnte.

Simon Tietz wurde für die U19-EM in Prag nachnominiert – Bild: © DSQV – Lennard Jessen

Dies wirkt sich nun auch auf die nominierte deutsche U19-Mannschaft für die anstehende U19-EM in Prag (Einzel- und Team-EM U19, 13. bis 21. April) aus: Simon Tietz (SI Stuttgart), 3. der Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften 2019 in der Altersklasse U19, wurde jetzt durch Bundestrainer Oliver Pettke und Bundeshonorartrainer U19 Rainer Müller nachnominiert. Der deutsche Kader in Prag sieht damit wie folgt aus: Mädchen: Lucie Mährle (Königsbrunner SC, Deutsche Jugendmeisterin U17 2019), Eva Nistler (1. SC Würzburg, Deutsche Jugendmeisterin U19 2019), Jungen: Maximilian Baum (SC hot socks Mülheim, Deutscher Jugendmeister U19 2019), Nils Schwab (SI Stuttgart, Deutscher Vize-Jugendmeister U19 2019) und Simon Tietz (SI Stuttgart, Bronze Deutsche Jugendeinzelmeisterschaften U19 2019).

 

Share it
Menü