Team-EM: Damen unterliegen Wales

Breslau – Die Damen-Nationalmannschaft unterliegt bei den Team-Europameisterschaften im polnischen Wroclaw (Breslau, 2.-5. Mai) dem an Position 3 gesetzten Wales im zweiten Gruppenspiel in der Division 1 der Gruppe B. Sina Kandra (DRL 11, Paderborner SC) unterliegt Tesni Evans (WRL 12) an der Topposition in drei Sätzen. Saskia Beinhard (DRL 4, SC Monopol Frankfurt) unterlag an Position 3 ebenfalls in drei Sätzen gegen Elin Harlow und gab dabei den Auftaktsatz nach engem Verlauf mit 11:13 ab, ehe Harlow die Begegnung mehr dominierte. Die Deutsche Einzelmeisterin 2018 Franziska Hennes (DRL 1, Paderborner SC) verkürzte nach 0:2 Satzrückstand gegen Deon Saffery auf Position 2, verlor dann aber den Folgesatz. Damit gewinnt Wales mit 3:0 Spielen. Für die deutsche Damen-Nationalmannschaft geht es damit morgen um 14 Uhr gegen Belgien.

Saskia Beinhard (re) im Match gegen Elin Harlow – Bild: DSQV e.V.

"Gegen Wales unterliegen unsere Damen leider mit 0:3 Spielen. Morgen geht es damit in das wichtige Spiel gegen Belgien, wo wir uns jetzt drauf vorbereiten", so Damen-Bundestrainer Uwe Peters.

Weitere Bilder gibt es auf der DSQV-Facebookseite zur Ansicht.

Alle Ergebnisse gibt es online hier.

Share it
Menü