U19 Einzel EM: Deutsche aus den Hauptfeldern ausgeschieden – sechs Siege in den Platzierungsspielen

Bielsko-Biala – Halbzeit bei den U19 Einzel Europameisterschaften: Die Deutschen sind am heutigen Sonntag zwar aus den Hauptfeldern im Achtelfinale ausgeschieden, holten unter dem Strich in zehn heutigen Begegnungen jedoch sechs Siege. Achtelfinalist Robin Ebert (Bild links, 1. SC Karlsruhe, Setzung: 13/16) unterlag im ersten deutschen Spiel des Tages in drei Sätzen gegen Viktor Byrtus (CZE, 3/4), den Gewinner der Czech Junior Open und Vierten der French Junior Open, mit 5:11, 8:11, 7:11. In seinem Platzierungsspiel um Platz 9 bis 16 siegte der deutsche Jugendnationalspieler dann gegen den höhergesetzten Iren Scott Gillanders (9/12) in vier Sätzen beim 11:9, 4:11, 11:8, 11:5. Ebert trifft morgen um 10:30 Uhr auf den Franzosen Toufik Mekhalfi (13/16) in den weiteren Platzierungsspielen um Platz 9 bis 12.

Katerina Tycova (li) und Johannes Dehmer-Saelz (re) holten an Tag 2 insgesamt drei Siege – Bild: DSQV e.V.

Katerina Tycova (Bild rechts, 1. SC Würzburg, Setzung: 9/12) unterlag im heutigen Achtelfinale gegen die Schweizerin Ambre Allinckx (5/6) in vier Sätzen mit 6:11, 8:11, 11:7, 2:11. Allinckx setzte sich damit wie im Halbfinale bei den Czech Junior Open Ende Januar diesen Jahres mit gleichem Ergebnis gegen Tycova durch. Im zweiten Spiel am Abend gegen die Niederländerin Gabi Fritsche (13/16) siegte Tycova in vier Sätzen 11:5, 6:11, 11:7, 11:5. Morgen geht es für die amtierende Deutsche Jugendvizeeinzelmeisterin U19 dann gegen die Spanierin Sofia Mateos (17/24) um 14:30 Uhr für die Platzierungen 9 bis 12 und sie liegt damit auf Kurs ihrer Setzposition.

Eva Nistler (Bild links, 1. SC Würzburg, 25/32) musste sich heute mit 1:3 (11:6, 4:11, 8:11, 6:11) gegen die Finnin Milla Uusitalo (17/24) in vier Sätzen geschlagen geben, nachdem die amtierende Deutsche Jugendeinzelmeisterin U17 sich den Auftaktsatz holte, dann aber alle drei Folgedurchgänge abgeben musste. Ihre nächste Schweizer Gegnerin Simona Frevel (17/32) konnte das Platzierungsspiel verletzungsbedingt nicht mehr spielen und so gewann Nistler kampflos. Sie trifft morgen auf Katarina Glavic (Österreich, 17/24) um 15:50 Uhr.

Nils Schwab in Action – Bild: DSQV e.V.

Für Nils Schwab (Bild rechts, SI Stuttgart, 33/64) gab es am heutigen Tag Sieg und Niederlage. Zunächst unterlag der DSQV-Jugendnationalspieler dem Polen Filip Jarota (17/24) mit 0:3 (4:11, 8:11, 8:11), ehe er im zweiten Spiel des Tages gegen den Norweger Elias Boyd Ratejczak (33/64) einen klaren 3:0 (11:7, 11:4, 11:2) Sieg erspielte. Er trifft morgen auf den Spanier Pablo Quintana Estevez (33/64) um 11:50 Uhr auf dem Glascourt. Wie bisher praktiziert, ist auch dort wieder ein Live-Streaming geplant, das hier voraussichtlich morgen online verfügbar ist.

Johannes Dehmer-Saelz – Bild: European Squash Championships U19 2018

Für Johannes Dehmer-Saelz (Bild links, S.C. Yellow Dot Maintal, 33/64) hätte es am heutigen Tag nicht viel besser laufen können: Er holte zwei weitere Siege. Zunächst setzte er sich deutlich gegen den Österreicher Mihaly Androczky (33/64) in drei Sätzen beim 11:2, 11:4, 11:1 durch. Im Folgespiel gegen den Niederländer Tom Schreurs (33/64) kämpfte er sich dann nach einem 1:2 Satzrückstand zurück in die Partie und holte beide Folgedurchgänge zum 3:2 (8:11, 11:4, 8:11, 11:9, 11:5) Gesamtsieg. Um 11:50 Uhr geht es morgen gegen den Spanier Aron Astray Gomez (33/64) für ihn weiter.

"Das Erreichen der Viertelfinale hat leider nicht geklappt. Katerina war am nächsten dran, hat dann aber mit 1:3 in einem engen Spiel verloren. Sowohl der Gegner von Robin als auch die Gegnerin von Katerina stehen mittlerweile im Halbfinale. Jetzt geht es in den nächsten Platzierungsspielen bei allen Deutschen darum, eine bestmögliche Platzierung zu erreichen. Diese Platzierungen bilden dann die Grundlage für die Setzliste der am Donnerstag startenden Team EM", so DSQV Bundeshonorartrainer U19 Rainer Müller am Abend aus Bielsko-Biala.

Zur Turnierhomepage geht es online hier.

Alle Ergebnisse gibt es online hier.

Share it
Menü