Herren Team WM: Deutschland unterliegt gegen Indien mit 1:2 Spielen

Marseille – Am vierten Tag der Herren-Team-WM im französischen Marseille musste sich die deutsche Herren-Nationalmannschaft im Achtelfinale gegen Indien mit 1:2 Spielen geschlagen geben. Morgen geht es für die Deutschen gegen die Schweiz damit um Platz 9 bis 16 um 15:30 Uhr MEZ. "Heute hat es für uns leider nicht gereicht. Simon gewann in fünf Sätzen, Rudi und Valentin unterlagen in drei Sätzen. Dass wir nun ausgeschieden sind, ist Sport. Wir stellen uns der Situation und blicken positiv nach vorne. Morgen geht es gegen die Schweiz. Ob Raphael Kandra, der heute krankheitsbedingt nicht spielen konnte, dann wieder einsetzbar ist, bleibt abzuwarten", so Bundestrainer Oliver Pettke aus Marseille.

Position 2: Rudi Rohrmüller – Vikram Malhotra (WRL 61): 0:3 (8:11, 1:11, 8:11)

Rudi Rohrmüller zeigte eine große kämpferische Leistung, musste sich jedoch mit 0:3 Sätzen geschlagen geben.

Position 1: Simon Rösner (WRL 12) – Saurav Ghosal (WRL 21): 11:9, 4:11, 11:5, 6:11, 11:3

Rösner begann stark und holte sich den Auftaktsatz. Ghosal kam dann besser in das Spiel, ehe Rösner die Führung auf 2:1 ausbaute und Ghosal erneut ausglich. Im finalen fünften Satz siegte Rösner dann mit 11:3 und stellte den deutschen Ausgleich nach Spielen her.

Position 3: Valentin Rapp (WRL 274) – Mahesh Mangaonkar (WRL 69): 6:11, 8:11, 4:11

Rapp hängte sich mit großem Kampf und Einsatz voll in die Partie rein, am Ende unterlag der Deutsche jedoch mit 0:3 Sätzen.

 

Alle Ergebnisse gibt es online hier.

Zur WM-Website geht es hier.

Share it
Menü