Herren Team WM: Deutschland startet mit 3:0 Sieg gegen Jamaika

Marseille – Die Herren Team WM im südfranzösischen Marseille (27.11. – 03.12.) ist für die deutsche Herren-Nationalmannschaft erfolgreich angelaufen. An Tag 1 gab es im ersten Spiel der Gruppe G gegen das an Position 21 gesetzte Jamaika ein 3:0 Erfolg für das an Position 7 gesetzte deutsche Nationalteam. "Wir sind zufrieden mit dem Start in die WM. Es wird eine lange, harte Woche werden. Wir müssen stets hochkonzentriert zu Werke gehen und bereiten uns nun auf die morgige Partie gegen das an Position 7 gesetzte Schottland vor", so Bundestrainer Oliver Pettke am Nachmittag aus Marseille. Morgen um 15:30 Uhr MEZ geht es gegen Schottland.

Erfolgreicher Einstand im Herren-Nationalteam: Valentin Rapp (re), hier im Gespräch mit Bundestrainer Pettke – Bild: DSQV e.V.

Simon Rösner – Christopher Binnie (3:1 / 11:7, 12:14, 11:2, 11:9)

Bundestrainer Oliver Pettke: "Rösner startete souverän, musste dann den Satz zwei knapp abgeben, ehe er dann wieder alles im Griff hatte und den 3:0 Sieg für uns verdient perfekt machte."

Raphael Kandra – Lewis Walters (3:1 / 12:10, 11:2, 7:11, 11:6)

Bundestrainer Oliver Pettke: "Bis auf den dritten Satz agierte Kandra sehr souverän und dominierte seinen Kontrahenten. Ein verdienter Sieg für Kandra."

Valentin Rapp – Bruce Burrowes (3:0 / 11:5, 11:1, 11:8)

Bundestrainer Oliver Pettke: "Rapp startete gut und holte einen klaren Sieg und feiert damit einen tollen Einstand bei einer Herren-Team-WM. Er gewinnt deutlich und verdient und legte damit den Grundstein zum späteren Erfolg."

Simon Rösner (re) gewinnt gegen Christopher Binnie (li) – Bild: MWT2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Raphael Kandra (li) siegt gegen Lewis Walters (re) – Bild: MWT2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Ergebnisse, soweit diese feststehen, gibt es hier.

Weitere Bilder gibt es auf der DSQV-Facebookseite.

Zur Website der WM geht es hier.

Share it
Menü