Qualifikation für Weltranglistenturnier Airport Xmas Challenger in Berlin startet morgen – 3 Deutsche dabei

Berlin – Morgen beginnt mit dem Airport Squash & Fitness – Airport Xmas Challenger 2017 (27.11. bis 2.12. inkl. Qualifikation, 5.000 US-Dollar Preisgeld) ein Weltranglistenturnier der Professional Squash Association (PSA) in der Bundeshauptstadt Berlin auf deutschem Boden: Die Qualifikation in einem 16er-Feld ist auf den 27. und 28. November terminiert, woraus dann in einer doppelten Runde vier Qualifikanten hervorgehen, die in das Hauptfeld einziehen. Das Hauptfeld mit insgesamt 16 Spielern startet am Mittwoch, 29. November und geht mit dem Finale am Samstag, 2.12. zu Ende. Topgesetzt bei dem Turnier ist der Franzose Auguste Dussourd (WRL 102/November 2017), der für Sportwerk Hamburg in der Bundesliga Nord spielt.

Dussourd  holte gerade zwei Siege auf der PSA-Tour: Er siegte sowohl bei den Copa INOB de Squash (Brazil) im September und bei den Château-Arnoux Open in der gleichnamigen Stadt Anfang November. Dahinter folgt der Spanier Edmon Lopez (WRL 91). Dussourd steht in der Setzliste vor Lopez, da für das Turnier die Weltrangliste des Oktober Grundlage ist. Dort belegte Dussord Rang 100 und Lopez 103. Die Wildcard für das Hauptfeld erhielt der Lokalmatador Seigo Masuda (JPN, WRL 388), der für Airport Squash in der Bundesliga Nord spielt. Mit Nadav Tannen (ISR, 1. Squash Club Berlin) ist ein weiterer Berliner mit von der Partie. Er trifft in der 1. Qualifikationsrunde auf David Zeman (CZE, WRL 241).

Aus deutscher Sicht gehen Tobias Weggen (WRL 419, Paderborner SC), Julian Wollny (SC Monopol Frankfurt) und Felix Unger (Squash Club Fit Fun) in Berlin in der morgen startenden ersten Runde der Qualifikation an den Start.

„Wir freuen uns auf ein tolles Turnier mit Spielern aus vielen verschiedenen Nationen bei uns in der Anlage und möchten Squash neben unserer regionalen und nationalen Arbeit auch international unterstützen“, so Turnierdirektor Jeff Burton.

Die Erstrunden-Quali-Spiele der Deutschen (jeweils zuerst genannt):
Tobias Weggen – Phil Nightingale (ENG, WRL 303): 27.11. um 18 Uhr
Julian Wollny – Stuart George (SCO, WRL 263): 27.11. um 19 Uhr
Felix Unger – Lewis Doughty (ENG, WRL 287): 27.11. um 20 Uhr

 

Alle Zeiten und Ansetzungen besitzen voraussichtlichen Charakter und sind daher unter Vorbehalt zu sehen.

Die Ergebnisse gibt es zeitnah online hier.

Share it
Menü