World Games: Morgen Start der Squash-Wettkämpfe

Breslau – Die Squash-Wettkämpfe bei den 10. World Games starten morgen in der 33 Courts beinhaltenden Squashanlage Hasta La Vista Sport Club im Herzen Breslaus in zwei 32er-Feldern bei Damen und Herren und gehen bis einschließlich Freitag, den 28. Juli. Die Topfavoriten und an Position 1 Gesetzten sind Simon Rösner bei den Herren und die Franzosin Camille Serme bei den Damen. Breslau ist mit rund 640.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt Polens und war 2016 eine Kulturhauptstadt Europas. Sie besitzt 117 Brücken und wird jährlich von rund 3 Millionen Touristen besucht. Das deutsche Quartett mit Simon Rösner, Raphael Kandra, Sina Kandra und Franziska Hennes startet morgen in den Wettbewerb und wird vor Ort durch Bundestrainer Oliver Pettke betreut.

Die Startzeiten der Deutschen sind wie folgt:

Simon Rösner – Wojciech Nowisz (POL), Dienstag, 25.7. um 14:00 Uhr

Raphael Kandra – Ahmed Hany (EGY), Dienstag, 25.7. um 14:00 Uhr

Sina Kandra – Tamika Saxby (AUS), Dienstag, 25.7. um 13:00 Uhr

Franziska Hennes – Nadine Shahin (EGY), Dienstag, 25.7. um 12:10 Uhr

 

Ab Mittwoch, den 26.7. steht Squash wie erwähnt auf der voraussichtlichen Sendeübersicht (Stand: 18.07.) von SPORT1.

Hier geht es zur Homepage der World Games.

Share it
Menü