Team EM Helsinki/Finnland – 2 x Halbfinale für Team Deutschland

Team EM Helsinki/Finnland Tag 2 – 2 x Halbfinale für deutsche Teams

Über Tag 2 der Team EM in Helsinki / Finnland gibt es durchweg nur positive Nachrichten der deutschen Teams.

Das Damenteam zog ohne Niederlage souverän ins Halbfinale der Division 2 ein und spielt morgen um 14 Uhr gegen Schottland um das Ticket für den Wiederaufstieg in Division 1.

Doch zuvor benötigte es Siege über Österreich (2:1) und Polen (2:1) um das Halbfinale zu sichern. Nele Hatschek (2 x 3:0 Sätze) und Sina Wall (3:1 Sätze und 3:0 Sätze) sicherten die Siege. Franziska Hennes verlor ihr Match am Morgen gegen Österreich mit 2:3 Sätzen. Debütantin Mareike Omlor verlor am Abend leider mit 1:3 Sätzen gegen Polen. Damentrainer Uwe Peters zeigte sich anschließend glücklich über das Ergebnis und die gezeigten Leistungen. „ Ein rundum gelungener Tag für die deutschen Damen. Unser Fokus liegt jetzt natürlich auf dem Schottland Spiel“ zog Peters sein Fazit.

Ebenfalls im Halbfinale steht morgen die Herren-Nationalmannschaft. Nach einem klaren und souveränen Erfolg heute Morgen gegen die Schweiz (4:0 und 12:0 Sätze), sah es zunächst nicht so gut für das deutsche Team um Bundestrainer Oliver Pettke aus, da im Parallelspiel zwischen Spanien und England ein Unentschieden in der Luft lag. Dies hätte die Ausgangslage für das deutsche Herrenteam deutlich verschlechtert. Am Ende siegte England knapp mit 3:1 gegen Spanien. Also musste erst einmal ein Einzelspiel gegen England gewonnen werden um mit Spanien nach Spielen in der Gruppe gleichzuziehen.

Simon Rösner gegen James Willstrop und parallel Raphael Kandra gegen Daryl Selby gewannen ihre Spiele durch starkes und konzentriertes Auftreten. „Damit war jegliche Rechnerei um Sätze und Punkte frühzeitig  hinfällig. Das wichtige Unentschieden war sicher und das Halbfinalticket für die Herren gelöst“ zeigte sich Bundestrainer Oliver Pettke nach dem Spiel sichtlich erleichtert. Rudi Rohrmüller und Debütant Yannik Omlor verloren anschließend ihre Matche nach gutem Spiel leider mit 0:3, was der Freude im Team aber keinen Abbruch leistete.

Morgen um 19 Uhr findet das Halbfinale der Herren statt. Beide Halbfinalpartien können im Livestream unter https://www.squash.fi/live/verfolgt werden.

Alle Ergebnisse können hier eingesehen werden!

Share it
Menü