WSF World Masters Championships 2016 in Johannesburg: Team Deutschland mit 15 Deutschen Teilnehmerinnen und Teilnehmern

Masters

Am kommenden Wochenende (24. September 2016) starten in Johannesburg (RSA) die WSF World Masters Championships 2016. In 19 Konkurrenzen (Altersklassen) kämpfen bis zum 30. September 930 Sportler aus der ganzen Welt um die Weltmeistertitel 2016. Deutschland ist in diesem Jahr nur mit einem kleinen Team von 15 Spielerinnen und Spielern vertreten und angesichts der sehr großen Konkurrenz (bis zu 142 Teilnehmer pro Altersklasse!) wird es für alle sehr schwer werden, sich Richtung Podiumsplatz zu kämpfen.

Miriam Bagehorn (W40+/Yellow Dot Maintal), Andreas Omlor (M45+/Yellow Dot Maintal), Udo Kahl (M60+/SRC Schwelm-Remscheid), Felix Paal (M55+/Squash-Pointers Gießen) und Uwe Peters (M50+/SC Turnhalle Niederrhein) sind dennoch vordere Plätze zuzutrauen – dies haben die Turnierergebnisse der vergangenen internationalen Squashevents gezeigt.

Zu den Auslosungen und Turnierergebnissen geht es hier. Der DSQV wünscht allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein erfolgreiches Turnier.

Share it
Menü