Teamwettbewerb der Jugend-WM U19 in Bielsko-Biala: Deutschland mit zwei Niederlagen

Jugend

Bei der Jugend-WM in Bielsko-Biala hat Deutschland auch das zweite und letzte Gruppenspiel in Gruppe B gegen Hong Kong, China mit 0:3 verloren. Tobias Weggen (gegen Yiu Ng Ka) und Sean Redmen (gegen Matthew Lai Cheuk Nam) blieben chancenlos und verloren ihre Partien jeweils mit 0:3 Sätzen. Im letzten Spiel der Begegnung verlor Robin Ebert nach harten Kampf mit 11:13 im fünften Satz gegen Lincoln Chan Wui Ki. Dabei vergab er im dritten und fünften Satz acht Matchbälle (bei einer 10:4 Führung im dritten Satz.

Auch im Platzierungsspiel um die Plätze 13-21 gegen Spanien hatte das deutsche Team nichts zu bestellen. „Das Spiel gegen Spanien ging verloren, leider auch deutlicher als ausgerechnet“, kommentierte der Bundestrainer die Begegnung. Tobias Weggen verlor klar in drei Sätzen gegen Nilo Vidal und Loic Hennard verlor trotz Matchbällen im fünften Satz mit 2:3 gegen Enrique Garcia. Das Spiel von Sean Redmen gegen Sergio Garcia fand nicht mehr statt.

„Damit spielen wir ab Montag um die Plätze 17-21“, so Bundestrainer Pettke nach dem enttäuschenden Abschluss des Tages in Polen.

Zu den Ergebnissen.

Share it
Menü