Insel Brüggen Open als PSA-Herrenturnier finden vom 13.-18. September am Niederrhein statt

Die zweite Auflage der Insel Brüggen Open als Weltranglistenturnier der PSA wird in diesem Jahr vom 13. -18. September 2016 von der Insel Brüggen in enger Zusammenarbeit mit dem RS Brüggen e.V. durchgeführt. Mit den INSEL BRÜGGEN OPEN gab es 2015 am Niederrhein an der holländischen Grenze erstmals seit 11 Jahren wieder ein PSA-Turnier für Herren in Deutschland. Das Turnier startet 2016 wieder in der PSA 5 Kategorie, wobei insgesamt diesmal 6.000,- Dollar an Preisgeldern ausgespielt werden.

„Wir freuen uns auf Spieler aus aller Welt, die in Brüggen um Weltranglistenpunkte spielen möchten – und möchten vor allem für junge Spieler, sehr gerne auch aus Deutschland, eine einfache Einstiegsoption in den Weltranglistensport anbieten“, kommentierte der Inhaber der Insel Brüggen Paul-Ludger Schmitz das Event. Aus deutscher Sicht wird in diesem Jahr Yannik Omlor nach seinem bestandenen Abitur erneut mit dabei sein, nachdem er als Starter mit einer lokalen Wildcard im vergangenen Jahr bereits in der Qualifikation für Furore sorgen konnte. Aktuell sind es drei Spieler aus den TOP 100 der Weltrangliste, die für das Turnier in Brüggen gemeldet haben mit der Aussicht auf mehr. „Die Attraktivität der Setzliste zeigt sich aktuell  auch daran, dass alle Spieler des Hauptfeldes eine Weltranglistenposition unter 190 besitzen“, so Schmitz weiter zum Starterfeld. In der aktuellen Meldeliste mit insgesamt 28 Spielern (16 in der Qualifikation, 4 qualifizieren sich für das 16er Hauptfeld) stehen Spieler aus 15 Ländern, darunter hochtalentierte junge Spieler wie Kyle Finch (17, GBR) oder Miko Aijanen (19, FIN), die ihr Talent im Semi-professionellen Bereich auf Weltranglistenturnieren austesten.

Das PSA-Turnier wird von "Mano Arbeitnehmerüberlassung" aus Mönchengladbach als Sponsor unterstützt, neben dem finanziellen Engagement der Insel Brüggen. „Wir laden herzlich vom 13. – 18. September nach Brüggen ein, Weltklassesquash zu sehen und aktiv dazu beizutragen, dass solche Events in Deutschland möglich bleiben“. Aktuelle Informationen rund um das Turnier – auch zu Kartenvorbestellungen – sind auf der Internetseite www.insel-brueggen-open.de abrufbar.

Mit Material der Insel Brüggen.

Share it
Menü