ETC 2016: Deutsche Herren um Bronze – die Damen sind abgestiegen

Bei der Mannschaftseuropameisterschaft 2016 in Warschau (POL) spielen die deutschen Herren am Samstag im kleinen Finale um Bronze. Die deutschen Damen hingegen müssen den Gang in die Division 2 antreten nach ihrer Niederlage gegen Dänemark.

Die Herren unterlagen im Halbfinale dem Team aus Frankreich mit 0:3. "Heute gab es im Halbfinale gegen Frankreich eine Niederlage ohne eigenen Satzgewinn", kommentierte Bundestariner Pettke den Tag in Warschau. "Raphael Kandra (gegen Gregory Gaultier), Tobias Weggen gegen Geoffrey Dumont und Rudi Rohrmüller im Dead Rubber gegen Gregoire Marche verloren ihr Match gegen die Franzosen. Jetzt gilt die volle Konzentration dem Spiel um Platz 3 am morgigen Samstag. Der Gegner steht momentan noch nicht fest, aber wir freuen uns auf das große Match gegen England oder Schottland".

Die Damen unterlagen ebenfalls mit 0:3 gegen Dänemark. ""Sina Wall verlor ihr Match mit 0:3 gegen Line Hansen. Anschließend verlor Franziska Hennes ihr Match gegen Sally Skarenborg mit 1:3. Das letzte Match der Partie verlor Annika Wiese mit 2:3 gegen Mathilde Lauridsen. Im letzten Match der EM geht es für die Damen gegen Irland".

Zur Webseite mit den Ergebnissen.

Share it
Menü