Peter Köck wird für langjährige Verdienste geehrt

DSQV Info

Peter Köck ist bei der Mitgliederversammlung des Deutschen Squash Verbandes e.V. am 10. Mai 2015 aus dem Präsidium des Verbandes ausgeschieden. Als Vizepräsident war er lange Jahre eine Institution. Aus diesem Grund hat der DSQV eine Änderung seiner Ehrenordnung vorgeschlagen, mit der die Einführung einer Ehrenvizepräsidentschaft erstmals offiziell erfolgt. „Das Präsidium des DSQV hat der nächsten Mitgliederversammlung die Ehrung von Peter Köck mit dieser neu eingeführten Ehrenposition durch Beschluss für seine langjährigen Verdienste um den Deutschen Squashsport nun vorgeschlagen“, kommentierte Präsident Steve Mann das Verfahren.

„Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung im Oktober werden wir dann diese Ehrung offiziell durchführen können. Schon heute danken wir Peter Köck für die langjährige Mitarbeit in verschiedenen Gremien des DSQV, der ESF und WSF, mit der er sich um den deutschen Squashsport in außergewöhnlichen Maße verdient gemacht hat“.

Köck hatte unter anderem lange Jahre im ESF Masters Committee und im WSF Championships Committee mitgearbeitet und war Vizepräsident Breitensport und dann Sport des DSQV.

Eine erste Verabschiedung von Peter Köck erfolgte nach dem Finale der Deutschen Einzelmeisterschaften 2015 in Würzburg-Heuchelhof, festgehalten auf den Fotos von Steve Cubbins.

Share it
Menü