Super-Squash Monat Mai: Deutsche Damen- und Herrenteams zu DDMM, DEM und DSL in Würzburg

Der Glascourt steht schon auf der Anlage des TSC Heuchelhof in Würzburg – und der Wonnemonat Mai hat sich zum deutschen Super-Squash Monat des Jahres entwickelt. Neben den Deutschen Einzelmeisterschaften der Damen und Herren (DEM) vom 22.-25. Mai finden auf der Anlage des TSC Heuchelhof auch die Deutschen Damen Mannschaftsmeisterschaften (DDMM) vom 8. bis 9. Mai und natürlich als Highlight mit internationaler Starbeteiligung die Bundesliga Endrunde der fotobuch.de Squash Bundesliga ebenfalls am 8./9. Mai statt.

Die Vorbereitungen laufen demgemäß auf Hochtouren in Würzburg und das Team des TSC Heuchelhof um den lokalen Chef der Organisation Steffen Rösner hat sich richtig ins Zeug gelegt und neben den vielen organisatorischen Fragen auch schon mal dafür gesorgt, dass die deutschen Topstars des Squashsports eine angemessene visuelle Präsenz auf der Anlage in Heuchelhof bekommen werden. Das ist ob der herausragenden Erfolge der deutschen Damen und Herren bei den gestern in Dänemark zu Ende gegangenen Mannschaftseuropameisterschaften (wir berichteten) auch mehr als verdient. In Herning hatte das deutsche Herrenteam die Bronzemedaille verteidigt und das Damenteam den Aufstieg in die Division 1 geschafft. Die Spielerinnen und Spieler beider Teams werden größtenteils bei den Events im Mai in Würzburg zu sehen sein, vor allem bei der DEM.

Bei der Endrunde der fotobuch.de Squash Bundesliga indes treffen am Freitag, 8. Mai 2015, im ersten Halbfinale um 15:00 Uhr der Paderborner SC und der SC Monopol Frankfurt aufeinander, im Anschluss folgte die Begegnung Black & White RC Worms gegen die Sport-Insel Stuttgart im zweiten Halbfinale. Am Samstag, 9. Mai 2015, wird ab 11.30 Uhr das Finale der Damen gespielt und ab 15:00 Uhr das Finale der Herren mit folgender Siegerehrung in der Anlage.

Die heiß begehrten Tickets zur Bundesliga Endrunde gibt es hier.

Die Deutsche Damenmannschaftsmeisterschaft 2015 findet ab Freitag, 8. Mai 2015 (14:00 Uhr) bis Samstag, 9. Mai 2015, ebenfalls in Würzburg beim TSC Heuchelhof statt. Teilnehmende Mannschaften sind aus Bayern der TSC Heuchelhof sowie SC Deisenhofen, aus Hessen der SC Monopol Frankfurt und der ESCF Frankfurt, aus Nordrhein Westfalen der SRV im Westen und der Paderborner SC sowie aus Baden-Württemberg der FS Böblingen und die Squash Devils Stuttgart. Damit sind vier Bundesländer mit insgesamt acht Teams vertreten, um den Deutschen Damen Mannschaftsmeister im Finale am Sonntag, 9. Mai 2015, ab 11:30 Uhr zu ermitteln.

Die DEM schließt dieses grandiose Squashfestival vom 22.-25. Mai ab mit den Deutschen Einzelmeisterschaften (mit Ticketinfos zur DEM).

Und dann werden wir sie alle kennen, die Deutschen Meisterinnen und Meister des Jahres 2015, nach all den Squash-Highlights in Würzburg.

Share it
Menü