Grußwort der Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen

Jugend

Herzlich willkommen zur Deutschen Squash-Jugend-Einzelmeisterschaft 2015 im Sportland Nordrhein-Westfalen!

Auch wenn hier und im Ruhrgebiet allemal König Fußball regiert, findet Squash auch bei uns viele Fans und begeisterte Sportlerinnen und Sportler. Und damit das so bleibt, wird Nachwuchsarbeit besonders groß geschrieben. Der Squash-Racket-Verbund, dessen Verantwortliche und Aktive die Jugendlichen für den Squashsport begeistern und sie bis hin zu Spitzenleistungen fördern, ist dafür ein besonders schönes Beispiel. Dafür danke ich ihnen ganz herzlich.

Und obwohl es immer schwieriger wird, Menschen zu finden, die sich ehren-amtlich engagieren, packen bei diesen Meisterschaften der deutschen Squash-Jugend viele helfende Hände an. Mein besonderer Dank gilt ihnen und allen Beteiligten, die diese Veranstaltung erst möglich machen. Dazu gehören – was gelegentlich vergessen wird – neben den Trainern auch Eltern, Großeltern, Freunde, Verwandte und Bekannte, die die jungen Spielerinnen und Spielern über Jahre hinweg auf ihrem Weg zu diesem erstklassigen Turnier unterstützt haben, sei es durch die Fahrten zum Training, das Daumendrücken bei Wettkämpfen und die Motivation nach einer (seltenen) Niederlage. Sie, liebe Spielerinnen und Spieler, können schon jetzt stolz darauf sein, es bis nach Duisburg geschafft zu haben. Dazu meinen herzlichen Glückwunsch!

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei den Wettkämpfen um die Deutschen Einzelmeisterschaften und Ihnen, den Zuschauerinnen und Zuschauern, spannende Unterhaltung bei mitreißenden Matches.

Hannelore Kraft
Ministerpräsidentin Nordrhein-Westfalen

Share it
Menü