Men`s World Championship: Niederlage für Simon Rösner gegen Nummer 1 der Welt

Bei der Men`s World Championship 2014 in Doha (QAT) hat Simon Rösner (11) gegen die aktuelle Nummer 1 der Welt Mohamed El-Shorbagy eine Niederlage in der dritten Runde (Achtelfinale) hinnehmen müssen. 8:11, 11:9, 9:11, 9:11 lautete das knappe Ergebnis gegen Rösner am Ende nach 64 Minuten. "Simon zeigte trotzdem eine hervorragende Leistung gegen, verlor aber in einer ganz engen Partie, geprägt von Hochgeschwindigkeitssquash in vier engen Sätzen. Bis auf eine kleine taktische Schwächephase zum Ende des dritten Satzes bei einer 8:5 Führung zeigte er ein überragendes Spiel. Immer wieder setzte er den Favoriten unter Zugzwang und vergaß dabei auch nicht sein eigenes Angriffsspiel", kommentierte Bundestrainer Pettke die Begegnung. "Auf dieses Match kann Simon definitiv aufbauen und zufrieden nach Hause fliegen und im kommenden Jahr einen neuen Angriff versuchen. Ich bin super zufrieden mit der Leistung von Simon, da er den taktischen Plan gut umsetzte. Man hat auch gesehen wie eng es in der Weltspitze zugeht", so Pettke weiter über das Match.

Zur Webseite mit den Ergebnissen (squashinfo.com) und der offiziellen Webseite.

Share it
Menü