NADA informiert über Änderungen der Verbotsliste zum 1. September 2014

DSQV Info

Ab 1. September 2014 wird es eine neue Verbotsliste der Welt Anti-Doping Agentur (WADA) geben. Die Edelgase Xenon und Argon werden bereits zum 1. September 2014 in die Verbotsliste der Welt Anti-Doping Agentur (WADA) aufgenommen und nicht erst mit der neuen Verbotsliste, die ab 1. Januar 2015 gültig ist. Die beiden Gase werden in der Substanzunterklasse S2.1. Erythropoese-stimulierende Stoffe, Hypoxie-induzierbarer-Faktor (HIF)-Stabilisatoren und -Aktivatoren beispielhaft aufgeführt, und ihre Anwendung ist somit ab 1. September 2014 jederzeit – innerhalb und außerhalb des Wettkampfes – verboten. Über diese Erweiterung der aktuell gültigen Verbotsliste entschied das Executive Committee der WADA in seiner letzten Sitzung im Mai dieses Jahres.

Die Verbotsliste der WADA ab 01.09.2014 als informatorische Übersetzung (Deutsch).

Share it
Menü